• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 108 Layout:
    Normal Übersicht
  • ralf_korb_neues_foto

    CRM-expo 2009 – Kundenbeziehungen erfolgreicher gestalten!

    Die CRM-expo, Leitmesse für das Kundenbeziehungsmanagement in Europa, findet am 8. und 9.Oktober 2009 in Nürnberg statt. Wie jedes Jahr treffen sich Unternehmen und Anwender, um sich im Kongress auf der Messe über Trends, Strömungen und Strategien auszutauschen. Höhepunkt ist alljährlich die Verleihung des CRM Best Practice Awards. Der prokomREPORT sprach mit Ralf Korb, Projektleiter der CRM-expo beim Messeveranstalter asfc- atelier scherer fair consulting gmbh.
  • CRM auf Open-Source-Basis

    CRM auf Open-Source-Basis

    Das eBook analysiert den Markt für CRM-Lösungen auf Open Source-Basis und stellt die Lösungen in einer umfangreichen Übersicht dar. Zusätzlich wird gezeigt, wie ein Unternehmen erfolgreich CRM einführen kann und worauf besonders bei Open Source Lösungen zu achten ist. Mit freundlicher Genehmigung der acquisa-crm-expo.
  • ralf_korb_neues_foto

    CRM – Planung ist die halbe Miete, ein guter Start ist dreiviertel des Erfolgs

    <p> Eine gute Planung ist der halbe Erfolg, lehren einen viele Trainer für teures Geld. Aber leider nur wenige Anwender halten sich daran… Als Analysten und Berater treffen wir immer sowohl auf euphorische Idealisten als auch auf Träumer, die in ein solches Projekt mit viel Herzblut oder Blauäugigkeit einsteigen und alles Gelernte aus früheren Projekten ignorieren. Dabei spielen drei Elemente eine entscheidende Rolle in einem CRM-Projekt: Dazu gehören die Menschen, die Prozesse und die eingesetzte oder einzusetzende Technologie. <br><br> <b>1 CRM = Kundenbeziehungsmanagement braucht klare Ziele</b><br> Menschen benötigen Ziele und Vorgaben - sonst können sie sich nicht ausrichten und erfolgreich sein. Gibt es keine Ziele, die klaren ...
  • ralf_korb_neues_foto

    E-Interview mit Ralf Korb: “Kundenwert – Quo vadis?”

    Moderation und Einführung: Prof. Dr. Peter Winkelmann Kundenwert - quo vadis? In den letzten 2 Jahren hat sich der Begriff des Kundenwertes zu einem der wichtigsten Fachwörter in Marketing und Vertrieb entwickelt. In den USA, der Schweiz und in Deutschland werden neuerdings Kundenwert-Konferenzen abgehalten. Es gibt nicht wenige, die im sog. Kundenwert-Management einen Nachfolger, auf jeden Fall aber eine Erweiterung von CRM sehen. Dabei differenziert sich die Szene: Die einen halten an der klassischen Sichtweise der Kundenbewertung fest: Es geht um den Wert eines Kunden für den Lieferanten; mit den typischen Bewertungsverfahren wie ABC-Analyse oder Bewertung von Kunden in Portfolios. Die Fachleute sprechen dann vom Customer Equity (Value from the Customer) und verweisen auf ...
  • E-Statement "Weiterentwickung von CRM" und "Motivation zum Messebesuch" von Ralf Korb

    E-Statement “Weiterentwickung von CRM” und “Motivation zum Messebesuch” von Ralf Korb

    1. CRM/Modernes Kundenmanagement: Die nächsten Schritte zur Verbesserung? CRM/ modernes Kundenmanagement befindet sich erfreulicherweise wieder im Aufwärtswind. Der Vergiftungsgrad des Akronyms nimmt ab. Daher an dieser Stelle auch der mutige Blick nach vorne - 10 generelle Trends werden das CRM Geschehen in unserem Markt prägen ‑ erfreulicherweise sind das Meinungsbilder, die mit anderen Experten diskutiert und verifiziert wurden. Verfolgen Sie also im Laufe der Monate ob unsere Voraussagen zutreffen werden: „Mit einer Handvoll Trends zu absolut noch mehr Rentabilität!“ Trend 1: CRM wirkt nach innen Im Dialog stehen wir nicht nur mit unseren Kunden, sondern auch mit unseren Mitarbeitern Je schneller der Markt und der Wettbewerb sich bewegen, umso schneller müssen die Mitarbeiter in ...
  • E-Interview zum Virtual Roundtable "Immer öfter CRM-Erfolg" mit Ralf Korb

    E-Interview zum Virtual Roundtable “Immer öfter CRM-Erfolg” mit Ralf Korb

    Mit seinem Beitrag "Immer öfter CRM-Erfolg" hat Professor Rapp in einem der letzten is reports deutlich Stellung gegen Negativ-Meldungen von Analysten bezogen, die CRM-Projekten regelmäßig (und mit einem gewissen Eigeninteresse an der Dramatik) eine Misserfolgswahrscheinlichkeit zwischen "60% und 130%" attestieren. Bei aller früheren Kritik, auch z. B. vom acquisa-Expertenrat, mehren sich aktuell doch unübersehbar die Erfolgsmeldungen. Diverse Anwender berichten über ihre CRM-Erfolge, die CRM-Kompetenztage ("Test the Best Way") mit Wolfgang Schwetz und Anbietern wie Team Brendel, Mindjet und CAS sind regelmäßig gut besucht, die CRM-Expo erwartet wieder einen großen Erfolg, die acquisa-CRM-Expo berichtet von kontinuierlich steigendem Interesse und Anbieter legen wie SuperOffice die besten ...
  • ralf_korb_neues_foto

    CRM – drum prüfe wer sich länger bindet

    Ralf Korb - Mitglied des Vorstands der Team Brendel AG und Vorsitzender des Forums CRM im DDV und Mitglied in verschiedenen Fachbeiräten von Messen und Fachveranstaltungen - kommentiert in diesem Beitrag die Nachrichten über gescheiterte CRM-Projekte, wobei er sich nicht scheut, Roß und Reiter zu nennen. Anschließend gibt er aus seiner Praxis Ratschläge für eine erfolgreiche CRM-Einführung durch eine Politik der (10) kleinen Schritte.
Ihre Seiten