• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 1 Layout:
    Normal Übersicht
  • Werner Seidenschwarz

    Restrukturierungsmanagement

    Der Begriff Restrukturierung bezieht sich auf ein weit gefächertes Spektrum funktionaler und prozessualer Anpassungsmaßnahmen im Unternehmen. Auf oberster Ebene kann eine Unterscheidung in die akut krisenbedingte sowie die längerfristig geplante, kontinuierliche Restrukturierung erfolgen. Im Krisenfall ist die Restrukturierung ähnlich der Unternehmenssanierung zu sehen, wobei nicht die langfristige Optimierung der Geschäftsprozesse, sondern das kurzfristige Überleben im Vordergrund steht:die vollständige Zerschlagung des Unternehmens wird vermieden, notwendige Ressourcen bleiben erhalten und das Vollzugsverfahren wird vorübergehend gestoppt. Das Unternehmen wird dabei auf ein „Basisniveau“ zurückgefahren, mit welchem der laufende Geschäftsbetrieb aufrechterhalten werden kann. Darauf ...
Ihre Seiten