• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 13 Layout:
    Normal Übersicht
  • Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH4

    Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH4

    Je mehr sich ändert, desto mehr bleibt doch gleich ‑ genauer kann man den Zustand im Internet-Zahlungsverkehr fast nicht beschreiben. Der Markt bleibt in Bewegung, neue Verfahren und Anbieter treten hinzu, andere verschwinden. Trotz vieler Neuerungen bleiben wesentliche Strukturmerkmale des Markts jedoch fast unverändert. Dies gilt insbesondere für die Dominanz herkömmlicher Verfahren wie Vorauskasse und Zahlung nach Rechnungsstellung, Nachnahme und Lastschrift. Dies ist eine Quintessenz der Studie "Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Händler 4 (IZH4)".Im Fokus der Studie steht die Sichtweise der Anbieter von Waren und Dienstleistungen im Internet: Welche Zahlungsverfahren setzen diese Anbieter ein? Welche Anforderungen haben sie an den Zahlungsverkehr? Wie bewerten sie Instrumente ...
  • Vorschau der URL: http%3A%2F%2Fwww.competence-site.de%2Fsystem%2Frepository.nsf%2FOpenLink%21OpenAgent%26http%3A%2F%2Fwww.ecc-handel.de%2Fder_internet-zahlungsverkehr_aus_sicht_der.php

    Leseprobe: Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH4

    Zielsetzung und Hintergrund der Studie Mit der zunehmenden Bedeutung des Internets als Vertriebskanal stellt sich in immer mehr Unternehmen die Frage nach der internet-gerechten Bezahlung von online bestellten Waren und digitalen Gütern. Der in diesem Zusammenhang häufig gebrauchte Begriff „E-Payment“ wird dem aktuellen Stand nicht gerecht: „Traditionelle“ Zahlungsverfahren wie Vorauskasse, Rechnung und Lastschrift sind nach wie vor die Verfahren, die am häufigsten angeboten werden. Dies bestätigt die Studie „Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler 4 (IZH4)“, die in Kürze erscheinen wird. Die Studie stellt ein gemeinschaftliches Projekt dar, an dem das E-Commerce-Center Handel am Institut für Handelsforschung an der Universität zu Köln, die Sektion Geld und Währung des Instituts ...
  • E-Interview mit Michael Hülsiggensen zum Virtual Roundtable: "ePayment & Collection - Zahlungsabwicklung im Internet"

    E-Interview mit Michael Hülsiggensen zum Virtual Roundtable: “ePayment & Collection – Zahlungsabwicklung im Internet”

    Michael Hülsiggensen | 28.09.2006
    Zwei von drei Deutschen haben laut Angaben des Statistischen Bundesamtes im Jahr 2005 bereits online eingekauft. Gleichzeitig zeigt die aktuelle Studie über „Zahlungsabwicklung im Internet“ des wissenschaftlichen Instituts ibi research an der Universität Regensburg, dass viele Unternehmen bisher nur „klassische“ Zahlungsverfahren anbieten und die Problematik der Zahlungsausfälle noch nicht zufriedenstellend gelöst ist. Weitere technische und organisatorische Hemmnisse sind zu überwinden, bevor flächendeckend von einer sicheren Automatisierung aller Prozessschritte der Bezahlung über das Internet gesprochen werden kann. Gerade für kleinere und mittelständische Unternehmen haben sichere und effiziente Zahlungsverfahren jedoch große Bedeutung für Wachstum und Liquidität. ...
  • E-Interview mit Manfred K. Wolff zum Virtual Roundtable "ePayment & Collection - Zahlungsabwicklung im Internet"

    E-Interview mit Manfred K. Wolff zum Virtual Roundtable “ePayment & Collection – Zahlungsabwicklung im Internet”

    Zwei von drei Deutschen haben laut Angaben des Statistischen Bundesamtes im Jahr 2005 bereits online eingekauft. Gleichzeitig zeigt die aktuelle Studie über „Zahlungsabwicklung im Internet“ des wissenschaftlichen Instituts ibi research an der Universität Regensburg, dass viele Unternehmen bisher nur „klassische“ Zahlungsverfahren anbieten und die Problematik der Zahlungsausfälle noch nicht zufriedenstellend gelöst ist. Weitere technische und organisatorische Hemmnisse sind zu überwinden, bevor flächendeckend von einer sicheren Automatisierung aller Prozessschritte der Bezahlung über das Internet gesprochen werden kann. Gerade für kleinere und mittelständische Unternehmen haben sichere und effiziente Zahlungsverfahren jedoch große Bedeutung für Wachstum und Liquidität. Bei diesem ...
  • Internet-Geschäftsmodelle mit Rendite  - Von der Idee zum tragfähigen Konzept

    Internet-Geschäftsmodelle mit Rendite – Von der Idee zum tragfähigen Konzept

    Rheinwerk Verlag | 19.07.2003
    Profite im Internet sind planbar! Viele Geschäftsmodelle, die ganz oder hauptsächlich auf das Internet gesetzt haben, stellten sich am Ende als wirtschaftlicher Misserfolg heraus. Der Grund: mangelde Professionalität. Nur wer es richtig angeht, wird von der für 2004 prognostizierten Steigerung des Internet-Handelsvolumens auf 68.000 Milliarden US-Dollar profitieren. Dieses Buch vermittelt das spezifische Know-how für den geschäftlichen Erfolg im Internet. Es gibt das betriebswirtschaftliche Wissen und seriöse Kontrollinstrumente an die Hand, um internetbasierte Geschäftsmodelle systematisch zu entwickeln, zu kalkulieren und zu analysieren. Die Erstellung eines professionellen Geschäftsplanes wird ebenso behandelt wie einzelne Ertragsmodelle, das Projektmanagement und das »Verkaufen« einer ...
  • ee72578eb58d743fd6e97cc24563a213.jpg

    E-Interview mit Dr. Stefan Heng zum Virtual Roundtable “ePayment & Collection – Zahlungsabwicklung im Internet”

    Zwei von drei Deutschen haben laut Angaben des Statistischen Bundesamtes im Jahr 2005 bereits online eingekauft. Gleichzeitig zeigt die aktuelle Studie über „Zahlungsabwicklung im Internet“ des wissenschaftlichen Instituts ibi research an der Universität Regensburg, dass viele Unternehmen bisher nur „klassische“ Zahlungsverfahren anbieten und die Problematik der Zahlungsausfälle noch nicht zufriedenstellend gelöst ist. Weitere technische und organisatorische Hemmnisse sind zu überwinden, bevor flächendeckend von einer sicheren Automatisierung aller Prozessschritte der Bezahlung über das Internet gesprochen werden kann. Gerade für kleinere und mittelständische Unternehmen haben sichere und effiziente Zahlungsverfahren jedoch große Bedeutung für Wachstum und Liquidität. ...
  • Mirko Jan Hüllemann

    E-Interview mit Jan Mirko Hüllemann zum Virtual Roundtable “ePayment & Collection – Zahlungsabwicklung im Internet”

    Zwei von drei Deutschen haben laut Angaben des Statistischen Bundesamtes im Jahr 2005 bereits online eingekauft. Gleichzeitig zeigt die aktuelle Studie über „Zahlungsabwicklung im Internet“ des wissenschaftlichen Instituts ibi research an der Universität Regensburg, dass viele Unternehmen bisher nur „klassische“ Zahlungsverfahren anbieten und die Problematik der Zahlungsausfälle noch nicht zufriedenstellend gelöst ist. Weitere technische und organisatorische Hemmnisse sind zu überwinden, bevor flächendeckend von einer sicheren Automatisierung aller Prozessschritte der Bezahlung über das Internet gesprochen werden kann. Gerade für kleinere und mittelständische Unternehmen haben sichere und effiziente Zahlungsverfahren jedoch große Bedeutung für Wachstum und Liquidität. ...
Ihre Seiten