• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 2.629 Layout:
    Normal Übersicht
  • IBM Global Services (IT-Dienstleistungssparte der IBM)

    IBM Global Services (IT-Dienstleistungssparte der IBM)
    Weltweit größter Anbieter von Informationstechnologie (Hardware, Software und Services)

    Informationstechnologie: Hardware, Software und Services
  • Use Case: Integration von IBM Connections 4.5 und IBM Notes

    Use Case: Integration von IBM Connections 4.5 und IBM Notes

    Martin Henning | agentbase AG | 12.09.2013
    Referent: Martin Henning, Senior Consultant, agentbase AG Abstract: Martin Henning stellt in seinem Vortrag die Integrationsmöglichkeiten von IBM Connections 4.5 und IBM Notes vor. Neben der Verschmelzung beider Welten bieten wir Ihnen auch einen Einblick in die Technik, die dahinter steckt.Lesen Sie den vollständige Vortrag im beigefügten PDF.
  • IBM Deutschland GmbH - IBM e-Government Center Berlin

    IBM Deutschland GmbH – IBM e-Government Center Berlin
    Kommunikationsplattform für Kunden, Partner, Presse, und IBM zu Themen und Trends im Bereich e-Government

    Im Mittelpunkt des e-Government Centers stehen Lösungen aus einem breiten Themenfeld. Dazu gehören unter anderem Bürger- und Mitarbeiterportale, Linux und Offene Standards, Sicherheit und Digitale Signatur, Geschäftsprozess-Management, Speicheradministration und Archivierung, Fachverfahren und Zusammenarbeit, DOMEA-Konzept, Integration von Fachanwendungen, SAGA-Standard, E-Procurement/ E-Vergabe, E-Learning und Geo-Informationssysteme. Einer der Schwerpunkte im Center ist „e-Government on demand“. Experten demonstrieren, wie die Verwaltung on demand funktioniert und eine vernetzte, bereichsübergreifende Administration entsteht. „on demand“ ermöglicht den flexiblen Einsatz von DV-Technologien und vereinfacht die behördenübergreifende Zusammenarbeit in Echtzeit. Landes- und Bundesbehörden, ...
  • IBM MobileFirst: Mobile Kundenportale von USU und IBM

    USU AG | 22.03.2016
    Die Welt wird mobiler. Welche Auswirkungen hat das auf Versicherungsunternehmen? USU zeigt in diesem Video Ideen und auf IBM-Technologie basiernede Lösungen für Versicherungen, damit diese ihren Kunden künftig auch mobile Services bieten können.
  • IBM Deutschland GmbH

    Apple und IBM liefern erste IBM MobileFirst Apps für iOS
    Big Data-Analytics und Sicherheitsfunktionen stehen jetzt auch für iPhone & iPad zur Verfügung

    IBM Deutschland GmbH | 11.12.2014
    (pressebox) Cupertino, Kalifornien / Armonk, New York / Ehningen, 10.12.2014 - Apple und IBM stellen ab heute die ersten IBM MobileFirst Lösungen für iOS zur Verfügung. Die neuen Apps sind speziell für die geschäftliche Nutzung entwickelt. Sie unterstützen Cloud-Services, die die Big Data und Analytics-Möglichkeiten von IBM auf die iPhones und iPads der Business-Nutzer bringen. Die IBM MobileFirst Lösungen für iOS sind in enger Zusammenarbeit zwischen IBM und Apple entstanden. Verfügbar sind sie ab heute für Unternehmenskunden aus den Bereichen Banken, Einzelhandel, Versicherungen, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation sowie Behörden und Fluggesellschaften. IBM Kunden wie Citi, Air Canada, Sprint und Banorte haben heute angekündigt, die neuen Lösungen einzusetzen."Was wir anbieten, ...
  • IBM-IOD-INSIDER: Fakten

    IBM-IOD-INSIDER: Fakten, Trends und Hintergründe zu Information & Analytics von IBM – Alptraum Compliance?

    Politiker wollen mehr Gesetze – Unternehmensleiter, Controller, aber auch CIOs stehen in der Pflicht Ist das heute der typische Traum von Unternehmensleitern und Controllern? Könnte sein. Weil die oben angeführten Schreckgespenster einen Namen brauchen und weil wir Deutschsprachigen kein knackiges Wort für die Befolgung, Einhaltung und Erfüllung bestimmter Anforderungen besitzen, haben wir uns eins bei unseren amerikanischen Leidensgenossen entliehen: Compliance! Die Amerikaner schulden uns ja auch noch was. Schließlich verdanken wir ihnen das größte, aufwendigste und teuerste Compliance-Schreckgespenst: den Sarbanes- Oxley Act (SOX). SOX wurde im Jahr 2002 als Reaktion auf die Bilanzskandale von US-Unternehmen wie Enron oder Worldcom erlassen. Ziel ist die verbesserte Berichterstattung ...
  • GBS PAVONE Groupware GmbH

    Enterprise Social Software: Neues in IBM Lotus Quickr und IBM Lotus Connections

    Im Vortrag von Ingo Erdmann werden Ihrem Unternehmen die expliziten Vorteile des Einsatzes von Social Software aufgezeigt. IBM Lotus Quickr und IBM Lotus Connections bietet viele Möglichkeiten einer erfolgreichen Anwendung von Enterprise Social Software. Agenda der Präsentation Einführung in Enterprise Social Software Einführung in Lotus Quickr Lotus Quickr und ECM Neues in Lotus Connections 2.5
Ihre Seiten