• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 889 Layout:
    Normal Übersicht
  • Thumbnail of http://www.youtube.com/watch?v=S4KvYgOwoTI

    Ehrhardt + Partner, RFID Pulkerfassung, RFID Gate, RFID Technologie in der Logistik

    E+P mit Neuentwicklung RFID-Gate: Flexibel. Maßgeschneidert. Sicher. Datenerfassung leicht gemacht -- das neue RFID-Gate von Ehrhardt + Partner (E+P) ermöglicht die vollautomatische Erfassung von Artikeln und beschleunigt so die logistischen Prozesse, beispielsweise im Warenein- und -ausgang. Der Warehouse-Experte ermittelt mithilfe eines speziell dafür entwickelten Analyse-Gates zunächst die kundenindividuellen Anforderungen und den optimalen Geräteaufbau. Anschließend wird das RFID-Gate passgenau auf die Bedürfnisse eingestellt. „Der größte Vorteil eines RFID-Gates liegt in der Automatisierung von vormals manuellen Prozessen. Statt einzeln Barcodes zu scannen, lassen sich mehrere tausend Artikel vollautomatisch bei der Durchfahrt erfassen", beschreibt Marco Ehrhardt, ...
  • Maria Frei

    Was bringt uns RFID in der Zukunft – Maximising RFID Returns

    Maria Frei | Atos Origin | 10.12.2007
    Was bringt uns RFID in der Zukunft -Eine internationale Strategiestudie des Beratungsunternehmens „IDC“ in Zusammenarbeit mit Atos Origin Durch zahlreiche Projekte der letzten Jahre zum Thema „Radio Frequency Identification“ (RFID) hat sich gezeigt, dass der Einsatz der RFID-Technologie einen großen Einfluß auf die verschiedenen Elemente der Wertschöpfungskette haben kann. RFID ist hierbei weder eine alleinstehende, noch eine wirklich neue Technologie. Es stellt vielmehr eine neue Echtzeit-Datenerfassungssplattform für Unternehmen dar. Das Ziel: Prozesse und Schnittstellen in der Wertschöpfungskette effizienter und damit kostengünstiger zu gestalten und gleichzeitig die Qualität zu verbessern. Die Diskussionen um den grundsätzlichen Nutzen der RFID-Technologie sind ...
  • Pepperl_Fuchs

    Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Thema RFID (Teil 2): RFID-Leser

    1. Was ist ein RFID-Leser? Ein RFID-Leser ist ein aktives Gerät, das Funkwellen nutzt, um auf einem RFID-Transponder gespeicherte Informationen berührungslos auszulesen. Die meisten dieser Leseeinheiten sind zusätzlich auch in der Lage, diese Transponder zu beschreiben. Ein RFID-Leser beinhaltet üblicherweise einen Mikroprozessor oder einen digitalen Signalprozessor. Darüber hinaus verfügt er über eine interne oder externe […]
  • Pepperl_Fuchs

    Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Thema RFID (Teil 4): RFID-Transponder

    1. Was ist ein RFID-Transponder? RFID-Transponder (auch bekannt als „RFID-Tags“) speichern zu einem bestimmten Objekt oder Behälter zugehörige Informationen. Die Größe eines solchen RFID-Transponders kann von einem Streichholzkopf bis zu den Ausmaßen eines Backsteins reichen. Während bestimmte Transponder als eine simple, zuordenbare ID für ein Objekt genutzt werden, sind andere in der Lage, eine große […]
  • Michael Groß

    RFID und weiter? Neue Entwicklungen in RFID Anwendungen
    Was ist die nächsten Jahre zu erwarten bei RFID Lösungen

    Um die großen Leuchtturmprojekte von Metro, Wal-Mart und Tesco ist es ruhiger geworden und der aufgewirbelte Staub legt sich langsam. Zum Vorschein kommen jetzt viele erfolgreiche RFID-Lösungen in der Industrie und im Dienstleistungsgewerbe, die fest umrissene Anforderungen erfüllen und erfolgreich implementiert wurden. Dabei wird RFID nicht mehr als Universalwaffe, sondern als eine von vielen verfügbaren Hilfstechnologien zur Umsetzung von Lösungen begriffen.
  • Daniel Dünnebacke

    Einsatz von RFID unternehmensindividuell bewerten – RFID–Business Case Calculation
    Erfahrungsbericht der Planung und Bewertung des RFID-Einsatzes

    Automatische Identifikationstechnologien (Auto-ID) sind seit geraumer Zeit ein wichtiger Bestandteil unternehmerischer Prozesse. So werden häufig Identifizierungs-, Steuerungs- oder Wartungsprozessen, von Auto-ID-Systemen unterstützt. Die Radiofrequenzidentifikation (RFID) ist eine solche Auto-ID-Technologie, die im Vergleich mit weiteren Vertretern, wie Barode, Datamatrix oder GS1 DataBar, entscheidende Vorteile. So ist beispielsweise keine Sichtverbindung zum Auslesen notwendig und auch das gleichzeitige Auslesen von mehreren Objekten bzw. Tags ist zumeist kein Problem. Trotz dieser sich durch RFID bietenden Möglichkeiten, hinkt die Verbreitung von RFID den Potenzialen und Expertenprognosen weit hinterher. Ein entscheidender Grund hierfür ist die mangelnde methodische Unterstützung bei ...
  • Marken schützen mit RFID - Sternjakob setzt auf RFID um seine Vertriebswege abzusichern

    Marken schützen mit RFID – Sternjakob setzt auf RFID um seine Vertriebswege abzusichern

    AEB GmbH | 16.11.2009
    Scout-Hersteller Sternjakob nutzt die Funktechnologie, um sein Vertriebsnetz zu überwachen. Lesen Sie wie, in der neuen Success Story Drei, zwei, eins … meins. So mancher Schnäppchenjäger frönt seiner Leidenschaft auf eBay. Doch Sternjakob, dem Hersteller der Schulranzen Scout und 4You, ist die Versteigerung seiner Artikel auf dieser Internet-Plattform ein Dorn im Auge. „Wir haben nichts gegen Händler, die das Internet als verlängerte Ladentheke nutzen, aber wir legen Wert darauf, dass unsere Markenwaren in einem entsprechendem Umfeld dargeboten werden,“ erläutert Sternjakob-Geschäftsführer Dieter Liebler. Vor drei Jahren hat Sternjakob die Belieferung des Großhandels eingestellt und Vertriebspartner müssen sich verpflichten, die Markenartikel nicht ausschließlich über das Internet zu ...
Ihre Seiten