• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 63 Layout:
    Normal Übersicht
  • Carsten Schmidt

    Realex ‑ Realise Excellence. Entwicklung von umsetzungsorientierten Verfahren für SCM-Projekte in unternehmensübergreifenden Produktionspartnerschaften

    Supply Chain Management wird heutzutage als Erfolg bestimmender Handlungsschwerpunkt für das Management unternehmensübergreifender Logistikprozesse in Wertschöpfungsketten und -netzwerken betrachtet. Unternehmen konzentrieren sich verstärkt auf ihre Kernkompetenzen und verlagern Fertigungsschritte auf Partner im Unternehmensnetzwerk. Ziel solcher netzwerkartigen Wertschöpfungsstrukturen sind effizientere Logistikprozesse und Wettbewerbsvorteile. Aufgrund der hohen Umsetzungsanforderungen von SCM-Konzepten sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) häufig nicht in der Lage, alle Potenziale einer unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit auszuschöpfen. Aus der Vielzahl bestehender Ansätze müssen geeignete SCM-Konzepte unternehmensspezifisch ausgewählt und umgesetzt ...
  • Hagen Lessing

    Marktspiegel SCM

    Autor : Hagen Lessing | Fraunhofer ALB | 12.09.2002
    Im Band 3 der Schriftenreihe des Fraunhofer-ALB werden die wichtigsten SCM-Systeme verglichen. Im Anhang findet sich ein Ausschnitt aus dieser Studie.
  • E-Interview zum Virtual Roundtable "SCM 2010: Was wird sich in den nächsten 6 Jahren tun?" mit Robert Roesgen und Thorsten Lücke

    E-Interview zum Virtual Roundtable “SCM 2010: Was wird sich in den nächsten 6 Jahren tun?” mit Robert Roesgen und Thorsten Lücke

    In der kurzlebigen IT- und E-Business-Welt ist Supply Chain Management (SCM) fast schon ein „alter Hut“. Trotzdem gibt es immer noch genügend Potenzial für Dynamik und vielfältige Veränderungen. So ist der SCM-Markt aktuell durch neue Spannungsfelder zwischen Konzentration und Markbereinigung, Standardisierung und Spezialisierung gekennzeichnet. Die Unternehmenszahlen einstiger Stars der SCM-Community beunruhigen die Fachwelt bzw. sind ein Indikator für diese Dynamik. Wie positionieren sich SCM-Anbieter erfolgreich und wo positionieren sich Spezialisten erfolgreich in Nischen? Oder liegt die Zukunft in der flächendeckenden Standardisierung mit APO? Die Markt-Dynamik ist aber nur eine Frage zu den SCM-relevanten Veränderungen bis 2010. Was wird sich sonst noch an revolutionären oder ...
  • E-Interview zum Virtual Roundtable "SCM 2010: Was wird sich in den nächsten 6 Jahren tun?" mit Karsten Schaaf

    E-Interview zum Virtual Roundtable “SCM 2010: Was wird sich in den nächsten 6 Jahren tun?” mit Karsten Schaaf

    Autor : Karsten Schaaf | REDPOINT.TESEON AG | 28.07.2004
    In der kurzlebigen IT- und E-Business-Welt ist Supply Chain Management (SCM) fast schon ein „alter Hut“. Trotzdem gibt es immer noch genügend Potenzial für Dynamik und vielfältige Veränderungen. So ist der SCM-Markt aktuell durch neue Spannungsfelder zwischen Konzentration und Markbereinigung, Standardisierung und Spezialisierung gekennzeichnet. Die Unternehmenszahlen einstiger Stars der SCM-Community beunruhigen die Fachwelt bzw. sind ein Indikator für diese Dynamik. Wie positionieren sich SCM-Anbieter erfolgreich und wo positionieren sich Spezialisten erfolgreich in Nischen? Oder liegt die Zukunft in der flächendeckenden Standardisierung mit APO? Die Markt-Dynamik ist aber nur eine Frage zu den SCM-relevanten Veränderungen bis 2010. Was wird sich sonst noch an revolutionären oder ...
  • E-Interview zum Virtual Roundtable "SCM 2010: Was wird sich in den nächsten 6 Jahren tun?" mit Dr.-Ing. Joachim Berlak

    E-Interview zum Virtual Roundtable “SCM 2010: Was wird sich in den nächsten 6 Jahren tun?” mit Dr.-Ing. Joachim Berlak

    Autor : Prof. Dr.-Ing. Joachim Berlak | 18.08.2004
    In der kurzlebigen IT- und E-Business-Welt ist Supply Chain Management (SCM) fast schon ein „alter Hut“. Trotzdem gibt es immer noch genügend Potenzial für Dynamik und vielfältige Veränderungen. So ist der SCM-Markt aktuell durch neue Spannungsfelder zwischen Konzentration und Markbereinigung, Standardisierung und Spezialisierung gekennzeichnet. Die Unternehmenszahlen einstiger Stars der SCM-Community beunruhigen die Fachwelt bzw. sind ein Indikator für diese Dynamik. Wie positionieren sich SCM-Anbieter erfolgreich und wo positionieren sich Spezialisten erfolgreich in Nischen? Oder liegt die Zukunft in der flächendeckenden Standardisierung mit APO? Die Markt-Dynamik ist aber nur eine Frage zu den SCM-relevanten Veränderungen bis 2010. Was wird sich sonst noch an revolutionären oder ...
  • Preview

    ERP Board – Board mit allem aus dem Competence Book: Infografiken, Beiträgen, Autoren …
    Enterprise Resource Planning für eine integrierte Ökonomie

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 17.10.2014
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem Werk alle relevanten Aspekte zum Thema ERP. Zukunftsfragen wie „Was sind die wichtigsten Trends?“, „Wie beeinflussen digitale Transformation und Industrie 4.0 die ERP-Lösungen?“ und „Welche Rolle spielen in Zukunft Usability, Mobility, Cloud & Co?“ werden in einer Vielzahl von Fachbeiträgen beantwortet. Zugleich werden aber auch generelle Themen wie die Auswahl, Einführung und der Betrieb von ERP-Systemen behandelt. Infografiken und Informationsquellen sowie Fallbeispiele und Verzeichnisse zu den Experten und Unternehmen runden das Werk ab. So erhält der Leser einen fundierten Überblick über Status quo und Zukunft des zentralen Systems für eine vernetzte Ökonomie. Das Buch können Sie hier direkt online bestellen! Viel ...
  • E-Interview zum Virtual Roundtable "SCM 2010: Was wird sich in den nächsten 6 Jahren tun?" mit Dr. Horst Weber

    E-Interview zum Virtual Roundtable “SCM 2010: Was wird sich in den nächsten 6 Jahren tun?” mit Dr. Horst Weber

    Autor : Dr. Horst Weber | Deloitte | 29.06.2004
    In der kurzlebigen IT- und E-Business-Welt ist Supply Chain Management (SCM) fast schon ein „alter Hut“. Trotzdem gibt es immer noch genügend Potenzial für Dynamik und vielfältige Veränderungen. So ist der SCM-Markt aktuell durch neue Spannungsfelder zwischen Konzentration und Markbereinigung, Standardisierung und Spezialisierung gekennzeichnet. Die Unternehmenszahlen einstiger Stars der SCM-Community beunruhigen die Fachwelt bzw. sind ein Indikator für diese Dynamik. Wie positionieren sich SCM-Anbieter erfolgreich und wo positionieren sich Spezialisten erfolgreich in Nischen? Oder liegt die Zukunft in der flächendeckenden Standardisierung mit APO? Die Markt-Dynamik ist aber nur eine Frage zu den SCM-relevanten Veränderungen bis 2010. Was wird sich sonst noch an revolutionären oder ...
Ihre Seiten