• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 9 Layout:
    Normal Übersicht
  • Service Orientierte Architektur: Übersicht und Einordnung

    Till Rausch | 18.01.2006
    Der Versuch sich einen Einblick zu verschaffen, was eine Service Orientierte Architektur (SOA) denn eigentlich ist, kann in einer großen Verwirrung enden, schnell stößt man beider Recherche auf Widersprüche und Unschärfen. Wie bei IT „Hypes“ üblich, sparen Hersteller diverser Produkte nicht mit Versprechungen: eine SOA ändere alles, wäre eine Revolution, führe zu nie da gewesenen Einsparungen. Vielfältigsten Produkten wird dann auch gleich ein SOA-Stempel aufgedrückt. Dass eine SOA nicht auf einer Spezifikation beruht wie beispielsweise CORBA oder J2EE, führt neben den Marketingkampagnen zu zusätzlicher Intransparenz. Darüber hinaus erfolgt die Abgrenzung zu Technologien undArchitekturen wie beispielsweise Web Services, CORBA und J2EE oftmals nicht oder willkürlich. Diese Arbeit ist ein ...
  • Thumbnail of http://www.sap-press.de/1374

    The Strategic Role of Enterprise Data in an Enterprise Service-Oriented Architecture

    Rheinwerk Verlag | 18.04.2009
    Enterprise data is a critical foundation for mastering and scaling an enterprise service-oriented architecture (enterprise SOA). You must know a few key concepts to prepare for this future architecture. Well-managed enterprise data is critical to Service Oriented Architecture (SOA) strategies such as enterprise service-oriented architecture (enterprise SOA). In this chapter, we will briefly cover enterprise SOA and the following concepts that you must know to begin to prepare for enterprise SOA:- Enterprise Services basics focusing in on data- Anatomy of a business object (BO) for enterprise SOA- Importance of global data types- Other concepts, such as BO lifecycle status, and managing Systems of Record (SORs) First, let’s examine the benefits of enterprise SOA, balancing the ability to ...
  • Christine Legner

    Serviceorientierte Architekturen: Vom Konzept zum Einsatz in der Praxis

    Serviceorientierte Architekturen (SOA) werden gegenwärtig als Ansatz für eine einfachere und flexiblere inner- und zwischenbetriebliche Integration heterogener Anwendungssysteme diskutiert. Dieser Beitrag analysiert vier SOA-Referenzprojekte und stellt sie dem SOA-Verständnis aus der Theorie gegenüber. Die Autoren leiten aus dem Vergleich typische Architekturtreiber, Einsatzziele, Nutzenpotenziale und Architekturmassnahmen einer SOA-Umsetzung in der Praxis ab.
  • MID GmbH

    SOA fängt vor BPEL an
    Fit für SOA mit einem serviceorientierten Geschäftsprozessmodell

    MID GmbH | 06.06.2013
    Sie wollen in Ihrem Unternehmen mit einer serviceorientierten Architektur (SOA) schnell und effizient auf die sich stets ändernden Anforderungen der Geschäftsumgebung reagieren können. Dann müssen Sie Ihre Services so gestalten, dass Veränderungen in den Geschäftsprozessen schnell abgebildet werden können.Genau hier liegt vielleicht die größte Herausforderung: Es ist oft nicht offensichtlich, an welchen Stellen in den Geschäftsprozessen Flexibilität erforderlich ist. Bei einer SOA‐Einführung ist es daher wesentlich, die Geschäftsprozesse so zu analysieren, dass die nötige Flexibilität sichtbar wird und fachliche Services identifiziert werden können, die die gewünschte Flexibilität in den Geschäftsprozessen unterstützen.Die Identifikation der fachlichen Services kann von IT‐ und ...
  • S.A.R.L. Martin - Wolfgang Martin Team

    Analytics meets Enterprise SOA

    Unternehmen, die eine Prozessorientierung ansteuern, müssen sich entscheiden, auf welcher grundlegenden Plattform und Infrastruktur sie ein anpassungsfähiges Geschäftsmodell für mehr Innovation, kontinuierliche Verbesserung und die Einhaltung von immer neuen Vorschriften realisieren wollen. In diesem Zusammenhang ist das Verständnis von Analytik im Rahmen einer Enterprise SOA ganz wesentlich. Nur auf einer solchen Basis lassen sich intelligente Prozesse entwickeln, mit denen Probleme vorhergesehen werden können bevor sie auftreten und die ein Performance Management erlauben, bei dem Entscheidungen und Handlungen auf Tatsachen und Informationen fußen. Dieses Whitepaper hat das vorrangige Ziel, bei Entscheidungen rund um Analytik und Enterprise SOA zu unterstützen.
  • wolfgang-martin.jpg

    Business Intelligence trifft Business Process Management

    Strategic Bulletin: BI 2005 Erfolgreiche Unternehmen sind prozessorientiert.Geschäftsprozesse sind heute funktionsübergreifend, abteilungsübergreifend,ja, sogar unternehmensübergreifend. Prozesse verbinden die Lieferanten der Lieferanten mit den Kunden der Kunden innerhalb eines kollaborativen Unternehmensnetzwerkes. Die Vorteile solcher integrierten und durchgängigen ("end-to-end") Prozesse liegen auf der Hand. Aus dem Inhalt: Zusammenfassung Intelligente Prozesse und intelligente Prozeß-Steuerung Analytik in einer Service Oriented Architecture (SOA) Aus der Praxis lernen: Fallstudien CPM/BAM - ein Marktüberblick Zukunft von Analytik - quo vadis
  • wolfgang-martin.jpg

    Business Intelligence trifft Business Process Management

    Strategic Bulletin: BI 2005 Erfolgreiche Unternehmen sind prozessorientiert.Geschäftsprozesse sind heute funktionsübergreifend, abteilungsübergreifend,ja, sogar unternehmensübergreifend. Prozesse verbinden die Lieferanten der Lieferanten mit den Kunden der Kunden innerhalb eines kollaborativen Unternehmensnetzwerkes. Die Vorteile solcher integrierten und durchgängigen ("end-to-end") Prozesse liegen auf der Hand. Aus dem Inhalt: Zusammenfassung Intelligente Prozesse und intelligente Prozeß-Steuerung Analytik in einer Service Oriented Architecture (SOA) Aus der Praxis lernen: Fallstudien CPM/BAM - ein Marktüberblick Zukunft von Analytik - quo vadis
Ihre Seiten