• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 137 Layout:
    Normal Übersicht
  • Thumbnail of

    Volkswagen AG

    The Volkswagen Group with its headquarters in Wolfsburg is one of the world’s leading automobile manufacturers and the largest carmaker in Europe. The Group is made up of ten brands from seven European countries: Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Ducati, Lamborghini, Volkswagen Commercial Vehicles, Scania and MAN. The Group operates 94 production plants in 18 European countries and a further eight countries in the Americas, Asia and Africa. Each working day, 501,956 employees worldwide produce some 34,500 vehicles, are involved in vehicle-related services or work in the other fields of business. The Volkswagen Group sells its vehicles in 153 countries. It is the goal of the Group to offer attractive, safe and environmentally sound vehicles which are competitive on an ...
  • SAP_grad_R_pref

    Volkswagen AG – Innovativer Persona Service mit mySAP ERP HCM

    Auf Spitzenlasten ausgerichtet: mySAP™ ERP HCM erstellt die Abrechnungen für sämtliche VW-MitarbeiterInnen in wenigen Stunden. Aktuelle gesetzliche Anforderungen sowie 10.000 Arbeitszeitplanregelungen sind im System hinterlegt, und automatische Workflows unterstützen die Anwender zum Beispiel bei der Erfassung von Mitarbeiterdaten. Realisiert wurde die Lösung unter der alleinigen Verantwortung von SAP® Consulting. Außergewöhnlich für ein Projekt dieser Größenordnung: Mit Hewlett-Packard als Hardwarepartner war nur ein weiterer IT-Dienstleister an dem Projekt beteiligt.Vier-Tage-Woche, Zeit-Wertpapiere, Beschäftigungsmodell 5000 x 5000 – die VOLKSWAGEN AG ist im Bereich der personalwirtschaftlichen Prozesse für ihre innovativen Lösungen bekannt. Flexibler Personaleinsatz und eine ...
  • logo_dormakaba.jpg

    Ausgefeiltes Sicherheitssystem: Volkswagen AG Gläserne Manufaktur

    Autor : dormakaba Deutschland GmbH | 22.09.2010
    „Wir wollten ganz bewusst unser hoch ausgefeiltes Sicherheitssystem so gestalten, dass sich niemand, weder Mitarbeiter noch Gast, eingesperrt oder beobachtet fühlt. Dies ist schließlich die Gläserne Manufaktur.“Trotz Glasscheiben und hoher Transparenz wird Sicherheit in Dresden großgeschrieben. Gleich wie in allen anderen deutschen VW-Werken ist ein ausgefeiltes Zutrittskontrollsystem installiert. Zum Einsatz kommt die Software „ZKSWin“, kombiniert mit Zutrittsterminals von Kaba und LEGIC Ausweisen.
  • USU AG

    USU baut Wissensportal für die Konzern-Qualitätssicherung bei der Volkswagen AG

    Autor : USU AG | 10.03.2003
    Auf Initiative von Dr. Bernd Pischetsrieder, heute Vorstandsvorsitzender und zum Zeitpunkt der Auftragserteilung unter anderem Vorstand für das Ressort Qualitätssicherung des Volkswagen Konzerns, wurde Mitte 2000 das Projekt „WissensManagement in der Qualitätssicherung” aufgesetzt. Ziel war es, das qualitätsrelevante Wissen transparent und für die Mitarbeiter schnell zugänglich zu machen, um so eine effiziente Nutzung des Wissens zu erreichen. Der immaterielle Anteil an der Wertschöpfung in der Automobilindustrie wächst rasant. So werden z.B. 90% aller Fahrzeuginnovationen durch Elektronik erzeugt und hiervon wiederum 80% durch Software. Eine Plattform, die den Aufbau von Unternehmenswissens unterstützen sollte, war das in der Konzern-Qualitätssicherung entstehende Wissensportal, ...
  • img_20170918_212051-1.jpg

    Heiko Harders
    Systemischer Coach und Veränderungsmanager

    Schwerpunkt meiner Arbeit ist das Systemische Coachen von Charakteren mit einem starken Veränderungswillen. Ich spreche Klienten und Klientinnen aus den Bereichen Business Development, Vertrieb und Consulting verschiedenster Branchen und gleichwohl Privatpersonen an.  Die Unterstützung und Begleitung von Fach- und Führungskräften bei ihrem persönlichen Change und der damit gleichermaßen einhergehenden Persönlichkeitsentwicklung liegen mir besonders am Herzen. Ich gehe davon aus, dass die Herausforderungen, die durch die digitale Transformation in allen Lebens- und Arbeitsbereichen geschaffen werden, die eigene persönliche Haltung, die transparenten und verborgenden Wertvorstellungen und schließlich die Lebenspläne jedes Einzelnen beruflich und somit auch privat auf den Prüfstand stellen ...
  • Jahrbuch 2012/2013 IT-Gipfel AG2 Digitale Infrastrukturen / Schwerpunktthema: Intelligente Netze

    Jahrbuch 2012/2013 IT-Gipfel AG2 Digitale Infrastrukturen / Schwerpunktthema: Intelligente Netze
    Mit Intelligenten Netzen zu Innovation, Wachstum und Fortschritt

    Autor : Jens Mühlner | 07.01.2013
    Digitale Infrastrukturen sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft des Standorts Deutschland und für einen nachhaltigen Weg in die vernetzte Gesellschaft. Die Digitalisierung und Vernetzung von fünf zentralen Infrastrukturen – Energie, Verkehr, Gesundheit, Bildung und öffentliche Verwaltung – unter dem Stichwort „Intelligente Netze“ ist eine Aufgabe, vor der nicht nur Deutschland steht, sondern alle Industrieländer. Intelligente Netze werden von zentraler volkswirtschaftlicher und gleichzeitig gesellschaftlicher Bedeutung sein. Die mit Intelligenten Netzen erreichbaren Produktivitäts- und Effizienzgewinne im Einsatz von Ressourcen, in Prozessen und bei der Entwicklung neuer innovativer Produkte, sowie deren Beiträge zur Steigerung der Lebensqualität, sind wichtige Grundlagen für ...
  • Das sind die #HRMACHER vom HR MACHT NEXT ACT

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 13.09.2017
    Wir brauchen eigentlich kein weiteres Event! Es ist immer schön, wenn sich die HR-Community trifft, und es existieren bereits hervorragende Plattformen, um die HR-Community zu vernetzen. Ich möchte hier keine Aufzählung riskieren, denn jedes Vergessen wäre ein unverzeihlicher Fauxpas. Auf jeden Fall ist klar, dass die HR-Community nicht Just-Another-Event braucht und eigentlich auch kein weiteres Just-Another-Netzwerk.
Ihre Seiten