• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 6 Layout:
    Normal Übersicht
  • Vorschau der URL: http%3A%2F%2Fwww.scoachblog.de%2F2013%2F04%2F10%2Fstottern-im-motor%2F

    Stottern im Motor

    Für den erfolgsverwöhnten Volkswagen-Konzern wird das Geschäftsklima rauer. Vor allem die Wirtschaftsflaute in Europa setzt den Wolfsburgern zu. Hier verbuchte die Kernmarke VW im ersten Quartal einen Absatzrückgang von mehr als zehn Prozent. Allein in Deutschland gingen die Auslieferungen um 15 Prozent zurück. Weil auch die Verkäufe in einigen Wachstumsmärkten wie Südamerika und Russland nachgaben, setzte es für die Kernmarke VW im Einzelmonat März erstmals seit drei Jahren wieder einen rückläufigen Absatz. “Wie erwartet werden die Märkte teils deutlich schwieriger”, sagte Vertriebsvorstand Christian Klingler. Anleger, die damit rechnen, dass auf die Volkswagen-Aktie turbulentere Zeiten zukommen,  können mit einem Reverse Bonus Zertifikat (DE000GT3YTG1) von Goldman Sachs auf tendenziell ...
  • Vorschau der URL: http%3A%2F%2Fwww.scoachblog.de%2F2013%2F03%2F04%2Fbeliebte-basiswerte-vw%2F

    Beliebte Basiswerte: VW

    Volkswagen mit Sitz in Wolfsburg ist der führende Automobilhersteller Europas und nach Toyota der zweitgrößte Autobauer der Welt. Im Jahr 2011 konnte der Konzern 8,27 Millionen Fahrzeuge absetzen und erreichte damit einen PKW-Weltmarktanteil von 12,3 Prozent. 500.000 Mitarbeiter erwirtschafteten einen Umsatz von 159 Milliarden Euro. 12 Marken aus 7 europäischen Ländern gehören zum Konzern, der 100 Fertigungsstätten in 27 Ländern betreibt. Die Aktie des Unternehmens ist seit Einführung des DAX im Jahr 1988 ununterbrochen im wichtigsten deutschen Aktienindex vertreten. Sie hatte ihr Allzeithoch am 1. Februar 2013 bei 186,65 Euro, den tiefsten Stand bei 9,61 Euro am 29. Januar 1988. Der größte Anstieg auf Tagesbasis konnte am 28. Oktober 2008 mit einem Plus von 19,69 Prozent verzeichnet ...
  • Jan-Hendrik Wiemann

    CCS 2013: Green-Controlling-Preis 2013 an Flughafen Stuttgart und an Volkswagen

    Jan-Hendrik Wiemann | 28.11.2013
    Soeben ist auf der 11. CCS – Controlling Competence Stuttgart der Green-Controlling-Preis 2013 verliehen worden. Der mit 10.000 EUR von der Péter-Horváth-Stiftung gestiftete Preis ging an die Flughafen Stuttgart GmbH für das Projekt “fairport Controlling” sowie an die Volkswagen AG für das Projekt “Think Blue. Factory.”. Den Preis überreichten Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth (3.v.r.), Geschäftsführer IPRI gGmbH, Stuttgart, Leiter der ICV-Ideenwerkstatt, und Siegfried Gänßlen (Bild: links), CEO Hansgrohe SE und ICV-Vorstandsvorsitzender, an (v.l.n.r.): Christoph Nieschwitz und Benjamin Böhnke von der Volkswagen AG und an Prof. Dr. Georg Fundel (Geschäftsführer) und Rainer Koch von der Flughafen Stuttgart GmbH. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth, Geschäftsführer IPRI gGmbH, ...
  • Jan-Hendrik Wiemann

    Erfreulicher Nachklang zum Green-ControllingPreis 2013

    Jan-Hendrik Wiemann | 04.12.2013
    Die Verleihung des diesjährigen Green-Controlling-Preises der Péter-Horváth-Stiftung gemeinsam mit dem Internationalen Controller Verein (ICV) an den Stuttgarter Flughafen und an die Volkswagen AG findet eine erfreulich große mediale Aufmerksamkeit. Weit über 20 Veröffentlichungen haben wir inzwischen dokumentiert, darunter ein Bericht unseres diesjährigen Medienpartners Wiwo.Green. – Eine weitere außerordentlich erfreuliche Nachricht hat uns von den “Wolfsburger Nachrichten” erreicht. Dort wird berichtet, Volkswagen spende das Preisgeld für ein Nachhaltigkeitsprojekt. – So kann es doch weitergehen!
  • Mehr als 10.000 Jobs gefährdet: Volkswagen muss Sparkurs verschärfen

    Die Wolfsburger Volkswagen AG verschärft den Sparkurs und muss tausende Arbeitsplätze abbauen. Dazu fordere VW-Markenchef Herbert Diess schon für das Jahr 2016 eine Produktivitätssteigerung um 10 Prozent, berichtet das manager magazin in seiner neuesten Ausgabe
  • Jan-Hendrik Wiemann

    Bewerbungsfrist Green-Controlling-Preis endet am 15. September

    Jan-Hendrik Wiemann | 02.09.2014
    Am 15. September endet die Bewerbungsfrist um den mit 10.000 EUR dotierten Green-Controlling-Preis 2014. Die Péter Horváth-Stiftung hat ihn zum vierten Mal in Kooperation mit dem Internationalen Controller Verein (ICV) ausgelobt. Der Preis wird auf der Fachtagung „Controlling Competence Stuttgart – CCS 2014“ am 27. November verliehen. Zur Förderung der Auseinandersetzung des Controllings mit der „grünen Herausforderung“ wird seit 2011 jährlich die innovativste und effektivste „grüne“ Controlling-Lösung zur Gestaltung und Steuerung von ökologischen Strategien, Programmen, Projekten und Maßnahmen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen ausgezeichnet. Zur Teilnahme am Auswahlverfahren ist eine maximal zehn Seiten umfassende Darstellung der grünen, seit dem Jahr 2013 umgesetzten ...
Ihre Seiten