• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 7 Layout:
    Normal Übersicht
  • Preview

    Themenspecial zur PERSONAL2014 Nord & Süd
    Fachmesse für Personalmanagment

    Die Messen PERSONAL2014 Süd und Nord bringen Personalverantwortliche im Frühjahr auf den neusten Stand in Sachen Human Resource Management: am 06. und 07. Mai im CCH Hamburg sowie am 20. und 21. Mai in der Messe Stuttgart. Die führenden Personalfachmessen in Nord- und Süddeutschland trumpfen jeweils mit erweitertem Programm und einer größeren Ausstellungsfläche auf.In diesem Themenspecial finden Sie Ausstellungsschwerpunkte einiger Aussteller sowie fachliche Informationen rund um das Thema "HR".
  • Unternehmenssteuerung bei VW - Interview mit Vorstand Hans Dieter Pötsch

    Unternehmenssteuerung bei VW – Interview mit Vorstand Hans Dieter Pötsch
    Interview von Dr. Kieninger, Horváth AG, mit Hans Dieter Pötsch, Vorstand der Volkswagen Aktiengesellschaft

    Dipl.Wirtsch.-Ing. Hans Dieter Pötsch ist seit 2003 Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG und verantwortet seit September 2003 den Geschäftsbereich, Finanzen und Controlling‘. Seit November 2009 ist er zusätzlich zu seinen bisherigen Funktionen im Vorstand der Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, vertreten. Er nimmt dort ebenfalls die Position des Finanzvorstandes ein. Das Interview mit Hans Dieter Pötsch führte Dr. Michael Kieninger, Partner undMitglied des Vorstands der Horváth AG.Kieninger: Herr Pötsch, nach welcher Steuerungsphilosophie führt der Konzernvorstand von Volkswagen das nach Marken aufgestellte Unternehmen? Welches sind die Hauptsteuerungsgrößen?Pötsch: Im Kern sieht das finanzielle Zielsystem von Volkswagen die kontinuierliche und nachhaltige Steigerung des ...
  • Thumbnail of http://www.markets.rbs.de

    Märkte & Zertifikate 42/09

    Bulgarien will Euro 2013 einführen Die neue bulgarische Regierung macht offenbar Ernst mit ihrer Ankündigung, das Land näher an den Euro heranzuführen. Wie Finanzminister Simeon Dschankow mitteilte, will das Land im November den Beitritt zum Europäischen Wechselkursmechanismus beantragen. Die Einführung des Euro ist für 2013 geplant. Die bulgarische Währung, der Lewa, ist bereits seit Jahren an den Euro gekoppelt, wobei 1 EUR 1,955 Lev entspricht. Dschankow hofft zudem, das Defizit im bulgarischen Staatshaushalt in einem Bereich von 2,2 bis 2,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu halten. Anfang Juli hatte die konservative Partei „Bürger für die europäische Entwicklung Bulgariens“ (Gerb) die Parlamentswahlen gewonnen. Der bisherige sozialistische Premierminister Sergej Stanischew wurde ...
  • RFID-Systeme ermöglichen präzise Erkennung – selbst in rauer Umgebung

    RFID-Systeme ermöglichen präzise Erkennung – selbst in rauer Umgebung

    Bei der sukzessiven Erneuerung bzw. Neueinführung von Identifikations systemen in den Bereichen Karosseriebau, Lackierung und interner Versand legte die Volkswagen AG größten Wert auf eine schlanke Lösung mit hoher Zuverlässigkeit. Mit ihrer ausgezeichneten Temperaturfestigkeit und Profi net-Fähigkeit sind die neuen RFID-Lösungen maßgeschneidert für die wachsenden Anforderungen und unter schiedlichen Anwendungen des Autobauers.Die Produkterkennung und -nachverfolgung per RFID (Radio Frequency Identification) ist auch im Hannoveraner Werk der Volkswagen AG seit Jahren Stand der Technik. Neben Transportern der Modellreihe T5 werden dort auch die Karosserien für den Porsche Panamera gefertigt und im ständigen Wechsel mit den Transporterkarossen lackiert. Das sorgt für eine optimale ...
  • Business Process Outsourcing: Anbieter von Verwaltungs- und Querschnittsprozessen

    Business Process Outsourcing: Anbieter von Verwaltungs- und Querschnittsprozessen

    fidelis HR GmbH | 09.10.2009
    Der Lünendonk®-Guide 2009 „Business Process Outsourcing: Anbieter von Verwaltungs- und Querschnittsprozessen― analysiert die Dienstleister-Landschaft in Deutschland, das Spektrum der übernommenen Geschäftsprozesse sowie neue Trends und Entwicklungen am Anbietermarkt. Das Auslagern von Geschäftsprozessen (Business Process Outsourcing) hat sich nach früheren Anfängen einiger Pioniere seit etwa 2002 in Deutschland von einem Nischenangebot zu einem auf breiter Basis akzeptierten Dienstleistungsmodell entwickelt.Der Fokus dieser Dienstleistungen richtet sich auf Querschnittsfunktionen wie Finanzbuchhaltung, das Personalwesen, Kunden-Kontakt (Call-Center) oder auch den nicht-strategischen Einkauf. Darüber hinaus sind in den letzten Jahren vielfältige Mischformen von BPODienstleistungen und ...
  • Neue Herausforderungen der Automobilindustrie - Elektromobilität auf dem Vormarsch

    Neue Herausforderungen der Automobilindustrie – Elektromobilität auf dem Vormarsch

    UNITY AG | 01.12.2011
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, im Rahmen unserer Competence Site möchten wir Ihnen kompetenzführende Experten und Organisationen aus Forschung und Praxis vorstellen. In diesem Interview erfahren Sie mehr über die UNITY AG und einen Ihrer Branchenschwerpunkte Automotive. Seit mehr als 15 Jahren unterstützt UNITY führende Automobilhersteller und Automobilzulieferer bei der Optimierung ihrer Wertschöpfungsketten. Weltweit vertrauen über 200 Kunden dem Beratungshaus, u.a. in der Automotive-Branche. In diesem Interview berichtet Herr Stephan Bille neben einem kurzen Einblick in sein Wirkungsfeld vor allem über die neue Herausforderung der Elektromobilität für die Automobilindustrie. Mit der Verbreitung und Etablierung der Elektromobilität gehen massive Veränderungen der ...
  • Wir tun alles …!? VW nach #VWDieselgate …

    Zusammenfassung der Pressekonferenz der Volkswagen AG. Bei allen fünf Ende Oktober vorgestellten Prioritäten macht der Konzern Fortschritte: Die technischen Lösungen für die Kunden in Europa sind erarbeitet, den Behörden vorgestellt und dort positiv bewertet worden. Die Umsetzung beginnt im Januar 2016.
Ihre Seiten