• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 34 Layout:
    Normal Übersicht
  • 862b962ad851882568c4b2c65641e5c7.jpg

    Was bedeutet Social CRM für Unternehmen und wie können Sie davon profitieren?

    Immer wenn ein neues Schlagwort entsteht, gibt es die unterschiedlichsten Definitionen dazu – darunter auch oft eher abenteuerliche. Erst recht gehen die Meinungen auseinander, wenn es um die Relevanz und den richtigen Einsatz geht. Aber was genau bedeutet Social CRM für Unternehmen und wie können Sie davon profitieren?
  • 862b962ad851882568c4b2c65641e5c7.jpg

    Was sind die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl eines CRM-Systems?

    Das Top-Thema der diesjährigen IT & Business ist CRM. Was sind die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl eines CRM-Systems? Welche Funktionen sind für Ihre Branche essentiell?
  • 862b962ad851882568c4b2c65641e5c7.jpg

    Was müssen CRM-Systeme in Zukunft leisten?

    Was müssen CRM-Systeme in Zukunft leisten? Auf welche Herausforderungen muss ein modernes Kundenmanagement in den nächsten Jahren reagieren?
  • 862b962ad851882568c4b2c65641e5c7.jpg

    Was sind Trends der Branche? Welchen Innovationen präsentieren Sie Besuchern der CRM-expo 2011?

    Was sind Ihrer Meinung nach wichtige Trends der Branche und was können Sie den Besuchern dieses Jahr als konzeptionelle, funktionale oder technologische Innovationen präsentieren?
  • Thumbnail of http://www.competence-site.de/zukunftsentwicklung-competence-site/Die-Kompetente-Gesellschaft-und-ihre-Feinde

    Ist die Zeit reif für echte (Online-/Offline) Kooperation in Netzwerken?

    Die neue Competence Site soll (unter neuem Namen) eine Site zur Unterstützung von echter (Online-/Offline-) Kooperation in Netzwerken (im B2B und darüberhinaus) werden. Das soll sie eigentlich schon von Anbeginn der NetSkill AG ;-)Die Frage ist: Ist die Zeit dafür schon reif oder reicht es uns heute nicht eigentllich schon, wenn wir in sozialen Netzwerken (B2C, B2B) unsere Adressen verwalten und ab und zu einmal was auf die Pinnwand schreiben, um uns wechselseitig zu erfreuen, oder selbstreferentielle Blogs zu schreiben? Crowd Sourcing und Co (als kooperative Ansätze) sind zumindest im B2B noch nicht breit angekommen.Als wir bereits 1999 über die kooperative, kompetente Gesellschaft nachdachten und Konzepte starten wollten, die man später als Web 2.0 und Social bezeichnen würde ...
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Meine Frage: Wollen/sollen Nutzer/Partner am Erfolg (der neuen Competence Site) beteiligt werden?

    Was vor vielen Jahren als Idee entstanden ist, könnte sich 2012 konkretisieren: Die Beteiligung von Nutzern/Partner an den Erfolgen der zukünftigen kooperativen Competence Site. Der Vordenker Gustav Meyer zu Schwabedissen und ich diskutieren aktuell, ob ich meine Anteile zum Wohl des Netzwerks in eine Genossenschaft einbringe, um hier einen Anreiz-Hebel für Nutzer und Partner zu realisieren. Bevor man hier aber Zeit und Geld investiert, stellt sich vorab die Frage: Sind Nutzer/Partner daran überhaupt interessiert und macht das wirklich Sinn? Inwieweit kann ein solches Konstrukt das Engagement des Netzwerks fördern oder bleibt es am Schluss doch eher bei einer losen Kopplung ziwschen Nutzern / Partnern und alter/neuer Competence Site. Auch wenn ich 2008 in einem Manifest zur ...
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Wie innovationswillig ist Deutschland, Beispiel ECM?

    In meinem wichtigsten Kompetenzmanagement-Tool, der Bahn, saß ich gestern mit dem Vorstand und Vertriebsleiter eines ECM-Anbieters (noch nicht Partner bei uns) zusammen und schwärmte von der Konvergenz von CRM und Social, die man entwickeln müsste zur Konvergenz von Social + CRM + ECM (Kollaboration) + BI = Competence Networking (das ist gar nicht so schwer, jedes „Objekt“ bräuchte nur diese multiplen Perspektiven). Die Praxiserfahrung meiner Dialogpartner: Viele Nutzer interessiert bei ECM vor allem die Telefonliste und die Speisekarte - ist Deutschland wirklich so innovationsunwillig?!
Ihre Seiten