• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 138 Layout:
    Normal Übersicht
  • Oracle

    Editorial: Oracle Human Capital Management exklusiv zum HCM Summit 2007

    Oracle | 24.06.2007
    Die Auswirkungen der Globalisierung und die demografische Entwicklung in Deutschland einerseits und die Möglichkeiten von HR-Software andererseits machen die Personalarbeit zu einer spannenden, herausfordernden und für Unternehmen existenziell wichtigen Aufgabe. "Der Mensch wird (wieder) Mittelpunkt!" - unter diesem Motto fand kürzlich der Oracle HCM Summit 2007 statt, auf dem Fachexperten von Oracle und international anerkannte Top-Experten den aktuellen Stand der Diskussion und die neuesten Lösungsansätze vorstellten. Lesen Sie hierzu den Beitrag von Stefan Verlande, Director HCM Solutions und nutzen Sie die Beiträge des Oracle HCM Summit 2007 als Download für Ihren Wissensvorsprung!
  • wolfgang-witte.jpg

    Talent Management: Modewort oder aktuelle Herausforderung?

    Ob auf Messen, Tagungen oder in Fachzeitschriften ‑ eine Botschaft ist für Personalverantwortliche derzeit überall präsent: Talente finden und binden, so laute die große Aufgabe der Zukunft. Was ist dran an dem Hype um das Thema Talent Management? Und wie können sich Unternehmen fit machen für ein umfassendes Management der internen und externen Talente?
  • logo-fidelis-hr_claim_1200x1200px.png

    Weiterer Ausbau der HR-Marktposition

    fidelis HR GmbH | 02.11.2007
    Mit dem Erwerb der dsoftware baute TDS ihre Marktstellung im HR-Bereich weiter aus. Insgesamt kommt der Dienstleister auf über 650.000 abgerechnete Personalstammsätze pro Monat. Mit Personalsoftware von TDS werden monatlich über 1,5 Millionen Lohn- und Gehaltsabrechnungen erstellt. Mehr zur aktuellen Entwicklung erläutert Robert Battenstein, Sprecher der Geschäftsführung bei der TDS HR Services & Solutions GmbH.
  • 043b186ab22be9013d7c245b5ce1d7ef.jpg

    Einsatz von HR-Software ‒ Worauf Unternehmen achten müssen

    Die Qual der Wahl: Eigenbetrieb, ASP oder BPO? HR-Software ist eine Schlüsselkomponente für die erfolgreiche Arbeit von Personalabteilungen. Doch die Verantwortlichen haben nicht nur die Wahl zwischen unterschiedlichen Anwendungen ‒ auch die Frage, welche Aufgaben im eigenen Unternehmen bewältigt und welche an einen externen Dienstleister vergeben werden sollen, ist ein entscheidender Faktor. Zur Auswahl stehen der vollständige Eigenbetrieb der Software, das Application Service Providing (ASP) oder die Auslagerung ganzer Prozesse, Business Process Outsourcing (BPO). Josef Ortner, Leiter ASP Services bei TDS erläutert, wie sich die Modelle unterscheiden und wie Unternehmen von den unterschiedlichen Angeboten profitieren.
  • logo-fidelis-hr_claim_1200x1200px.png

    Einsatz von HR-Software ‒ Worauf Unternehmen achten müssen

    fidelis HR GmbH | 07.11.2007
    Die Qual der Wahl: Eigenbetrieb, ASP oder BPO? HR-Software ist eine Schlüsselkomponente für die erfolgreiche Arbeit von Personalabteilungen. Doch die Verantwortlichen haben nicht nur die Wahl zwischen unterschiedlichen Anwendungen ‒ auch die Frage, welche Aufgaben im eigenen Unternehmen bewältigt und welche an einen externen Dienstleister vergeben werden sollen, ist ein entscheidender Faktor. Zur Auswahl stehen der vollständige Eigenbetrieb der Software, das Application Service Providing (ASP) oder die Auslagerung ganzer Prozesse, Business Process Outsourcing (BPO). Josef Ortner, Leiter ASP Services bei TDS erläutert, wie sich die Modelle unterscheiden und wie Unternehmen von den unterschiedlichen Angeboten profitieren.
  • 1364f5c4824a728dcf64946f2b8b4646.jpg

    Personalakte: Wenn das System selbst lernt

    Papierberge sind der Alptraum moderner Verwaltung. Deshalb schreitet die Digitalisierung auch in den HR-Abteilungen voran. Doch noch immer schrecken viele Unternehmen davor zurück, eine elektronische Personalakte einzuführen. Dabei reduzieren neueste E-Aktenlösungen den Anfangsaufwand auf ein Minimum. Erschienen in der Personalwirtschaft 2/2008 mit freundlicher Genehmigung von Wolters Kluwer Deutschland. Zur Bestellseite gelangen Sie hier.
  • 1e5aa1e2c4010399612e4919475ba3d1.jpeg

    “IT-Unterstützung des Human-Capital-Managements”

    Ein richtig verstandenes Human-Capital-Management unterstützt unternehmensinterne Strukturen und Prozesse und somit den einzelnen Mitarbeiter und Linienvorgesetzten bei seiner Arbeit ‑ sei es bei Auswahl, Einsatz oder Entwicklung von Mitarbeitern. Aus diesem Grund sind die Anforderungen an eine IT-Lösung für das Human-Capital-Management grundsätzlich andere als beispielsweise an ein Finanzbuchhaltungssystem. Benutzerfreundlichkeit und Kundennutzen sind die wichtigsten Eigenschaften. Insofern haben IT-Systeme für das Human-Capital-Management viele Gemeinsamkeiten mit Internetangeboten und können von deren Erfolgen und Misserfolgen in Bezug auf Ausrichtung, Umsetzung und Einführung viel lernen.
Ihre Seiten