• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 88 Layout:
    Normal Übersicht
  • New Work Impulse – Competence Book Nr. 18: Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 – Treiber, Paradigmen, Lösungen und Vorgehen

    Zu New Work oder - wie wir bescheidener formulieren – Next Work wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben, auch und gerade von Autoren dieses Competence Books. Was gibt es also noch zu sagen? In diesem Impulse-Werk wurden verschie-dene Perspektiven führender New-Work-Experten und wichtiger Studien, Bücher und sonstiger Beiträge, insbesondere einer Blog-parade mit über 50 Experten, zusammengeführt, um so die Breite der Diskussion wiederzugeben und auf die wichtigsten Einstiegs-punkte hinzuweisen. Infografiken, Roundtables oder die Verdich-tung von Statements der Blogparade dienen diesem multi-pers-pektivischen Auftrag. Selbst dies ist eine Herausforderung, da Themen wie Gesellschaft 4.0 oder New Work und eine neue Mark-torientierung (Mitarbeiter versus Kunde) eigene ...
  • Die Digitale Transformation in der Fertigungsindustrie What‘s Next?

    Die Digitale Transformation ist derzeit der vorherrschende Trend, der Produktionsbetriebe rund um den Globus beeinflusst. Allgemein gesprochen bezeichnet die Digitale Transformation einen in der Anwendung digitaler Technologien begründeten Veränderungsprozess, der sich auf die Gesellschaft im Ganzen auswirkt ― man muss nur die Straße entlang oder in ein Café gehen und sich seine Mitmenschen ansehen, deren Blicke am Smartphone kleben. Für Produktionsunternehmen geht die Digitale Transformation jedoch weit über die taktische Anwendung von Technologie hinaus ― etwas, das schon seit Jahren in Unternehmen zu beobachten ist ― und bedeutet vielmehr die strategische Integration von digitaler Technologie als Grundlage für eine neue Wettbewerbsfähigkeit. Sie transformiert Geschäftsmodelle, indem ...
  • Ist Ihr ERP-System wirklich Industrie 4.0-tauglich … oder müssen noch Hausaufgaben erledigt werden?

    In der Produktion fein granuliert und flexibel, im Informationsfluss von der Maschine bis zum Kunden barrierefrei – der Weg zu Indus-trie 4.0 erfordert von Unternehmen einen kritischen Blick auf die bestehende IT-Landschaft. Denn: Nur mit der vertikalen Echtzeit- Interaktion von Produktion und Management und der horizontalen Integration in den einzelnen Unternehmensbereichen kann Industrie 4.0 entwickelt werden.
  • Das Industrie 4.0 Eco-System: Menschen, Maschinen und Software

    Die vierte industrielle Revolution – Industrie 4.0 – ist die Konsequenz aus den veränderten Rahmenbedingungen der Produktion in Deutschland und Europa. Ein herausragendes Ziel stellt die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen und europäischen Industrie im internationalen Wettbewerb der Lieferketten dar. Es befinden sich nicht mehr nur einzelne Unternehmen oder Firmengruppen im Wettbewerb um die Gunst des global aufgestellten Kunden. Die Performance dieser Produktionsnetzwerke ist letztendlich entscheidend für Erfolg oder Misserfolg an den globalen Märkten.
  • MES für die nächste Generation?! Karl Trögers Visionen für die nächsten zwei bis drei Jahre – Grußwort von Karl Tröger aus dem #CompetenceBook #MES

    Sehr geehrte Leser,das Competence Site-Team hat mich gebeten, im Rahmen eines Competence Reports über das MES (und ERP-System) der nächsten Generation nachzudenken. Gesagt, getan! Und was läge näher als gleich mein Grußwort dafür zu nutzen? Alle zwei Jahre bin ich diesbezüglich gefordert, insofern kann ich nicht einfach losphantasieren. Spätestens in zwei Jahren muss ich dann nämlich meinen Prognosen bzw. meinem zwei Jahre jüngeren Ich ins Auge schauen. Wer hier auskunftsfreudig sein will, muss aber vor allem eines können: Die Besonderheiten der neuen bzw. sich bereits abzeichnenden Produktionslogik verstehen. Durch IoT und Industrie 4.0, aber auch durch die Anforderungen des Marktes befindet sich einiges im Wandel. Schauen wir uns diese neue Wirklichkeit genauer an:
  • Logistik im Zeitalter von Industrie 4.0 IoT und Big Data

    Die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 haben das Potenzial, unsere Denkstrukturen und anschließend die Geschäftsprozesse im Umfeld Produktion und Logistik neu zu definieren. Fast jedes Unternehmen befindet sich gerade in einer Phase der Orientierung und Prüfung, in welchen Bereichen es von diesem Wandel betroffen sein wird und wo sich neue Chancen eröffnen. Die Presse, Verbände und Forschungseinrichtungen bis hin zur Politik haben das Thema Digitalisierung aufgegriffen und sorgen für eine starke Wahrnehmung in der Öffentlichkeit.
  • Das Röntgengerät für die Industrie 4.0 – Wahre Mehrwerte durch die Insight Engine

    IoT, Industrie 4.0 und die Entwicklung zum „Internet of anything“, also die unbegrenzte Vernetzung von Menschen, Dingen, Prozessen, Daten etc. schaffen eine überwältigende Komplexität in der das einzelne Unternehmen zu einer zunehmend kleineren Teilkomponente in einem globalen Wertschöpfungsnetzwerk wird. Um in dieser Netzwerkökonomie erfolgreich zu wachsen ist die zielgerichtete Komplexitätsbewältigung entsprechend der neue, zentrale Wettbewerbsfaktor – Daten sind also tatsächlich das Öl des 21. Jahrhunderts!
Ihre Seiten