• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 17 Layout:
    Normal Übersicht
  • Infografik zum Thema Business Intelligence aus dem Competence Book BI Kompakt

    Infografik zum Thema Business Intelligence aus dem Competence Book BI Kompakt
    Ziele, Probleme, Einsatzarten, ...

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 25.07.2014
    Sehen Sie in dieser Infografik alle wichtigen Fakten rund um das Thema BI - Business Intelligence. Die Infografik befasst sich mit Themen wie: Top 5 Ziele, Probleme, Tools.. Top 5 Anwendungsbereiche für BI Top 5 Trends gegen BI Marktentwicklung für BI Software in Deutschland
  • GFOS mbH

    Neu gewonnene Prozesstransparenz überzeugt selbst den Chef

    Autor : GFOS mbH | 13.10.2011
    Wie kaum ein anderes Produkt steht das Automobil in Deutschland für Fortschritt und Wandel. Neue Werkstoffe drängen auf den Markt. Definierte Grenzen werden bezwungen, Leitgedanken der Fertigungstechnologie und der Wirtschaftlichkeit überdacht und mit neuen Definitionen belegt. Mit der ständigen Erweiterung ihres Standort- sowie Leistungsportfolios begegnet die Küpper- Gruppe aus Velbert diesen komplexen Anforderungen, des sich ständig in Bewegung befindlichen Marktes. Küpper gehört heute zu den internationalen Top- Unternehmen für automobile Fertigteile aus Eisen- und Aluminiumguss sowie für die Bearbeitung geschmiedeter Teile.
  • GFOS mbH

    Internationaler Erfolg durch reibungslose Prozessabläufe

    Autor : GFOS mbH | 18.07.2011
    Weltweiter Erfolg von Produkten ist in der heutigen Zeit entweder auf eine Monopolstellung oder eine herausragende Qualität zurück zu führen. Gerade deutsche Produkte stehen international für Top-Qualität. Auch für die Firma Eibach spielt Qualität daher eine gehobene Rolle. Der Erfolg des Unternehmens ist u.a. auf die hohen Standards seiner Produkte und den damit verbundenen guten Ruf zurück zu führen.
  • GFOS mbH

    BJB setzt auf umfassendes Workforce Management

    Autor : GFOS mbH | 20.06.2011
    Seit 140 Jahren ist BJB in der Lichttechnik zu Hause. Mit Petroleumleuchten gestartet, ist das Kerngeschäft inzwischen die elektrische Verbindung zwischen Stromquelle und Lampe. Bis heute werden immer wieder neue,  anwenderfreundliche Fassungssysteme, Klemmen und Schalter für Märkte in der  ganzen Welt angefertigt.
  • GFOS mbH

    Käsehersteller Hochland setzt international auf ein Zeitwirtschaftssystem

    Autor : GFOS mbH | 01.10.2010
    In etwa 30 Ländern vertreibt die Hochland AG jährlich ca. 280.000 Tonnen Käse der Marken Hochland, Almette, Patros und Valbrie. Übersichtlichkeit ist bei diesen Mengen das oberste Gebot – sowohl in der Produktion als auch der Verwaltung. Seit 1984 werden bei Hochland Zeitereignisse erfasst. Seit 2002 wird die Zeitwirtschaftssoftware der Essener GFOS mbH unterhalb von SAP-HR eingesetzt. Es ist über eine zertifizierte Schnittstelle mit dem ERP-System verbunden, sodass die Daten automatisch von gfos aufbereitet und an die ERP-Ebene übergeben werden können. Lange Zeit entsprach das Zeitmanagement nur in Deutschland den hohen Anforderungen des Unternehmens. International dagegen waren unterschiedliche Zeiterfassungslösungen installiert.
  • GFOS mbH

    Studienplanung mit gfos.Workforce

    Autor : GFOS mbH | 01.10.2010
    Zu Beginn eines jeden Semesters stehen die Hochschulen mit der Erstellung von Stundenplänen vor einer Herausforderung, die es zu meistern gilt. Die Anzahl der Studierenden für die einzelnen Veranstaltungen fließt ebenso in die Planung mit ein, wie die Verfügbarkeiten der jeweiligen Dozenten und der passenden Lehrräume.Die gfos.Workforce | Studienplanung ist in der Lage, für eine beliebige Anzahl von Studierenden einen optimierten Stundenplan unter Berücksichtigung der vorgesehenen Lehrinhalte, Klausurtermine und Dozentenverfügbarkeiten zu errechnen. Auch Wege- und Pausenzeiten werden bei der Planung selbstverständlich nicht außer Acht gelassen.
  • GFOS mbH

    Systemmöbelhersteller setzt auf modular aufgebautes Zeiterfassungssystem

    Autor : GFOS mbH | 25.02.2009
    Schon früh erkannte man bei interlübke die große Bedeutung des Erfolgsfaktors Zeit. So setzte die IT-Abteilung bereits in den 90er Jahren erstmalig ein Zeiterfassungssystem ein. Mit steigendem Anspruch des Möbelherstellers konnte dieses System den Anforderungen immer weniger gerecht werden. Als Folge wurde 2003 die Umstellung auf ein neues Zeiterfassungssystem beschlossen.
Ihre Seiten