• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 46 Layout:
    Normal Übersicht
  • img_5050-002.jpg

    SAP Hybris | E-Commerce-Lösungen | Omni-Channel-Software

    B. Sc. Uwe Kaglin | 27.09.2017
    Meistern Sie mit nur einer Lösung die gesamte digitale Transformation in E-Commerce, Marketing, Abrechnung, Vertrieb und Service. Sparen Sie jetzt Zeit und Geld mit einer SAP-Hybris-Lösung.
  • Experten aus dem Bereich Marketing, Technik, Personalmanagement und IT-Anwendungen vorgestellt

    In diesem Board stellen wir Ihnen Experten aus dem Bereich Marketing, Technik, Personalmanagement und IT-Anwendungen vor. Vermissen Sie jemanden?
  • Aktuelle News unserer Partner zu Thema CRM/Marketing – kompakt für Sie zusammengestellt

    In diesem Themenspecial, liebe Leser/Leserinnen, haben wir für Sie aktuelle News aus dem CRM/Marketing zusammengestellt.
  • DigitalHR Cover

    DigitalHR Board – Board mit allem aus dem Competence Book: Infografiken, Beiträgen, Autoren …

    Als wir in den ersten Diskussionen zu diesem Buch waren, erwarteten wir am Ende ein Buch zu Themen wie digitalen Personalakten, HR-Portalen und zu den digitalen und webbasierten Varianten der HR-Prozesse (E-Recruiting, …). Sehr bald aber stellte sich heraus, dass wir ein „Bigger Picture“ brauchen, wie es so schön neudeutsch heißt. Personalmanagement im Zeitalter der digitalen Transformation, die mehr als eine 1:1-Transformation ist, muss sich selbst transformieren und auch Enabler für die Transformation sein. So sind neue Schlagwörter wie CollaborativeHR, Agilität und neue Betriebssysteme für die Zusammenarbeit in der Organisation keine Randerscheinung, sondern plötzlich im Mittelpunkt der Diskussion. Ein Konflikt? Nur scheinbar! Wie auch unser Roundtable gezeigt hat, ist die ...
  • 552848ba1a6196eb41f2aa241ccab562.jpg

    So unterstützt Sprache die Prozesse des Empathischen CRM
    DictaTeam unterstützt nachhaltig bei der Pflege des Kundenkontaktes!

    Mein Großvater, selbständiger Dreher-Meister – heute Zerspanungsmechaniker genannt – sagte mir vor über 40 Jahren das Folgende: „Mein Junge, merke Dir eins für den Rest Deines Lebens: Verträge werden zwischen Firmen geschlossen, aber Geschäfte werden zwischen Menschen gemacht!“ Das war mein erster Gedanke, als ich im letzten Jahr den Beitrag „Empathisches CRM“ von Sven Bruck, geschäftsführender Gesellschafter der die dialogagenten – Agentur Beratung Service GmbH, las. Er schrieb im ersten Absatz: „Empathic CRM beschreibt einen Ansatz des ganzheitlichen Kundenmanagements, bei dem die empathischen Motive einer Kundenentscheidung als Grundlage für die weitere Entwicklung der Kundenbeziehung genutzt werden.“ Ich finde spannend, dass „Im Gegensatz zu vielen anderen Ansätzen des CRM“ … „die ...
  • Competence Books – Gesammeltes Wissen auf mehr als 2000 Seiten zu den Themen Industrie 4.0, MES, ERP, CRM, BI, Talent Management, uvm. …
    Hier finden Sie neben den bereits erstellten Competence Books unserer Serie auch die geplanten Ausgaben

    Competence Books, das sind die Übersichten der relevanten Marktanbieter, Top-Experten der jeweiligen Branche kombiniert mit aktuellem Fachwissen in Form von Studien, Artikeln, Interviews, Case-Studies, Events und Literatur. Sie sind Experte oder Anbieter und möchten sich an einem C-Book beteiligen oder ein neues Thema vorschlagen? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Online ist toll, aber Sie halten auch gerne etwas in den Händen? Unsere Book-Partner nehmen gerne mit Ihnen Kontakt auf und lassen Ihnen die Print-Version des gewünschten Competence Books zukommen. Bestellen Sie gleich Ihre kostenfreie Wunsch-Ausgabe. Haben Sie Interesse bei einem unserer Competence Books mit dabei zu sein? Dann schreiben Sie uns an diese Adresse unter Angabe Ihres gewünschten Schwerpunkts. Wir ...
  • 20150513_162143

    Joint Future Work und Digitalisierung
    Joint Future Work und Digitalisierung: Chance für den demographischen Wandel – Gedanken zur Umsetzung

    Joint Future Work [1] und Digitalisierung: Chance für den demographischen Wandel – Gedanken zur Umsetzung Deutschland ist eine Angstgesellschaft. Angst, dass sich was verändert und damit Angst, etwas zu verlieren. Das prägt unser Handeln und unser Denken. Darum werden Innovationen auch nur zögernd angenommen und gern auch vor uns hingeschoben. Das geht jetzt aus zwei Gründen nicht mehr. Der demographische Wandel wird kommen. Er ist nicht aufzuhalten. Und die Digitalisierung wird sich durchsetzen. Nicht weil sie trendy ist, sondern sie die IT-technische, logische und evolutionäre Weiterentwicklung der Globalisierung darstellt. Und da das so ist, kommen schon jetzt die ersten “Propheten” und signalisieren den Verlust von 5 bis 7,5 Millionen Arbeitsplätzen durch eben diese ...
Ihre Seiten