• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 20 Layout:
    Normal Übersicht
  • Pia Ruppert

    Boston Consulting Group fordert Unternehmen zu strategischer Personalplanung auf

    Die Boston Consulting Group hat kürzlich die Studie „The Global Workforce Crisis“ veröffentlicht: https://www.bcgperspectives.com/Images/The_Global_Workforce_Crisis_July_2014_tcm80-164421.pdfAnalysen zeigen, dass das Humankapital eine immer knapper werdende Ressource ist. In 15 Jahren werden in Deutschland zehn Millionen Arbeitskräfte fehlen, was zu einem Riesenaufschwung des Personalmanagements führen wird. Unternehmen brauchen laut BCG-Partner Rainer Strack eine systematische strategische Personalplanung, um dem Arbeitskräftemangel entgegen zu wirken.Bei ATOSS wissen wir, wie wichtig es ist, vorhandene Personalressourcen intelligent und effizient einzusetzen. Mit Workforce Management Lösungen unterstützen wir unsere Kunden, langfristig produktiv und wettbewerbsfähig zu bleiben. Erfahren ...
  • Arbeitsbedingungen: Ungenügend

    Arbeitsbedingungen: Ungenügend
    Studie des Hartmannbundes

    Nachwuchsärzte sind stark unzufrieden mit ihren Arbeitsbedingungen. Das ergab eine aktuelle Studie des Hartmannbundes, dem Verband der Ärzte Deutschlands e.V. http://goo.gl/a2fjdN. Die alarmierenden Ergebnisse zeigen, dass Pausenzeiten häufig nicht eingehalten werden – sogar bei 70 % der schwangeren Ärztinnen. „Wir brauchen flexible und intelligente Arbeitszeitmodelle, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse Rücksicht nehmen“, schlussfolgert der Verbands-Vorsitzende Dr. Klaus Reinhardt.  Derzeit sind 2000 Arztstellen unbesetzt. ATOSS unterstützt mehr als 300 Unternehmen im Gesundheitswesen dabei, mit Workforce Management flexiblere Arbeitsmodelle umzusetzen und dadurch die Work-Life-Balance für Mitarbeiter zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr: http://goo.gl/f4IXL2   ...
  • Welt Online: „Gute Chefs erreichen

    Welt Online: „Gute Chefs erreichen, dass der Job zum Leben passt“

    Lebensphasen-orientierte Arbeitsmodelle als Maßarbeit für die Generation Y. Elke Jäger, Marketing-Direktorin bei der ATOSS Software AG, spricht über die Flexibilisierung der Arbeitswelt und wie sie mit IT-gestütztem Workforce Management bei ATOSS Kunden heute schon gelebt wird. Lesen Sie hier den ganzen Artikel: goo.gl/MsRDFx
  • OC&C Studie: ATOSS Kunde Breuninger ist der Liebling der deutschen Mode-Konsumenten

    OC&C Studie: ATOSS Kunde Breuninger ist der Liebling der deutschen Mode-Konsumenten

    Zum fünften Mal hat die Unternehmensberatung OC&C in ihrem „Proposition Index“ goo.gl/XRHnxh die Markenstärke von Händlern untersucht und Trends für die Branche abgeleitet. Auf Basis einer internationalen Konsumentenbefragung mit mehr als 32.000 Kunden erhielt in Deutschland der Multilabel-Händler Breuninger die beste Bewertung im Textil-Ranking. Hinsichtlich Kriterien wie Preisstellung, Qualität, Auswahl, Service und Einkaufserlebnis ist der Texilist am beliebtesten. Lediglich die Drogeriekette dm und Amazon liegen in der Gunst der Kunden weiter vorn. Hier erfahren Sie, wie Breuninger durch  modernes Workforce Management Prozesse und Personaleinsatz effizient optimiert: goo.gl/AD3bH6
  • Wir gestalten Arbeitswelten

    Wir gestalten Arbeitswelten

    Produktivität ist heute das Maß der Dinge. Vielfach lässt sie sich nur noch dort steigern, wo es um die wertvollste Ressource, den Menschen im Arbeitsprozess, geht. ATOSS Workforce Management leistet bei 4.500 Kunden einen messbaren Beitrag zu mehr Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit. In 31 Ländern weltweit. Jetzt kostenlos Whitepaper: „Vier Erfolgsfaktoren für eine optimale Schichtplanung“ downloaden und Produktivitätscheck mit ATOSS starten. http://goo.gl/eSsBnl
  • Pia Ruppert

    Dienstpläne mit Nebenwirkungen
    Leseempfehlung „Management & Krankenhaus“

    Mit Workforce Management und flexiblen Arbeitszeitmodellen gestalten Krankenhäuser ein produktives Arbeitsumfeld und sind gleichzeitig attraktive Arbeitgeber. Lesen Sie hier den Artikel aus „Management & Krankenhaus“: http://goo.gl/GVmBvi
  • Pia Ruppert

    HR-Report 2014/2015: „Die Themen Mitarbeiterbindung, Work-Life-Balance und Flexibilisierung der Arbeitsstrukturen sind Dauerbrenner.“

    Aus der empirischen Studie des Instituts für Beschäftigung und Employability IBE goo.gl/8mhzXN geht hervor, dass diese Themen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels noch stärker an Bedeutung gewinnen werden. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Workforce Management Lösungen von ATOSS die Arbeitszeitflexibilisierung in der Praxis unterstützen, empfehlen wir unser Whitepaper: www.atoss.com/flexible-arbeitszeiten
Ihre Seiten