• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 10 Layout:
    Normal Übersicht
  • Fachkräftemangel im Gesundheitswesen am stärksten

    Fachkräftemangel im Gesundheitswesen am stärksten

    Die Personalnachfrage steigt, gleichzeitig nimmt der Mangel an qualifizierten Fachkräften weiter zu. In keiner Branche ist die Situation so zugespitzt wie im Gesundheitswesen. Kürzlich wurde der StepStone „Fachkräfteatlas“ veröffentlicht, der diese Tendenz mit Zahlen belegt: http://www.fachkraefteatlas.de/ Um attraktive Arbeitskonzepte anbieten zu können und Mitarbeiter langfristig zu binden, wird für Unternehmen eine flexible und transparente Arbeitszeitgestaltung immer wichtiger. Ergebnisse aus aktuellen ATOSS Projekten im Bereich Healthcare zeigen, dass unsere Lösungen hierfür den Grundstein legen und Workforce Management bei unseren Kunden nachweislich die Mitarbeiterzufriedenheit erhöht und die Fluktuationsraten senkt. Hier erfahren Sie mehr zur ATOSS Medical Solution: ...
  • Pia Ruppert

    Wir gratulieren: Unser Kunde Mercedes-AMG erhält den „Deutschen Logistik-Preis 2014“

    Das Projekt „Supplying Performance. Logistik als Wachstumsfaktor“ hat die Jury überzeugt: Durch optimale Kostenorientierung, Nachhaltigkeit und Komplexitätsbeherrschung werden bei Mercedes-AMG die innnovativsten Logistikkonzepte umgesetzt http://www.bvl.de/dlp. Beim Workforce Management setzt das erfolgreiche Unternehmen auf ATOSS Lösungen. Hier erfahren Sie mehr über unsere Kunden aus der Transport- und Logistikbranche http://goo.gl/YaTJ4N
  • Breuninger setzt auf Workforce Management von ATOSS

    Breuninger setzt auf Workforce Management von ATOSS

    Der Multilabel-Warenhausfilialist hat sich für die Einführung der ATOSS Retail Solution entschieden. Zukünftig werden bei dem Fashion- und Lifestyle-Unternehmen rund 3.700 Mitarbeiter in Verkauf und Logistik bedarfsoptimiert geplant und gesteuert. Hier erfahren Sie mehr www.atoss.com/unternehmen/public-relations/pressemitteilungen/2014/pressemitteilungen-2014.aspx
  • Pia Ruppert

    Klinikum Augsburg setzt auf optimierte Personalprozesse

    Nach einer europaweiten Ausschreibung entscheidet sich eine der größten Kliniken Deutschlands für Workforce Management mit ATOSS Medical Solution. Der Einsatz von 5.400 Mitarbeitern aller Berufsgruppen wird künftig über die Lösung gemanagt. Ziel ist es, die Dienstplanung effizienter zu gestalten und gleichzeitig die Personalprozesse zu optimieren. Alle Informationen in unserer aktuellen Presseininformation unter www.atoss.com/unternehmen/public-relations/pressemitteilungen
  • Ministerium mahnt Paketdienstbranche wegen Verletzungen der Arbeitszeiten ab

    Ministerium mahnt Paketdienstbranche wegen Verletzungen der Arbeitszeiten ab

    Mit Workforce Management Solutions von ATOSS können  Arbeitszeitverstöße erst gar nicht passieren. Lesen Sie die Hintergründe zum aktuellen Thema in unserem Newsroom: http://www.atoss.com/newsroom
  • Pia Ruppert

    Österreichisches Rotes Kreuz: Workforce Management für den Menschen

    Der Landesverband Salzburg organisiert Ressourcenplanung im Rettungs- und Hilfsdienst mit einer ATOSS Lösung  www.atoss.com/unternehmen/public-relations/pressemitteilungen/2014
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Workforce Management: Arbeitswelten gestalten – Vier Gründe für ATOSS

    ATOSS präsentiert ein umfassendes Produktspektrum rund um das moderne Workforce Management und den bedarfsoptimierten Personaleinsatz. Dazu gehören die Enterprise Lösung ATOSS Staff Efficiency Suite, Branchenlösungen für Gesundheitswesen, Handel, Logistik und Produktion sowie die Mittelstandslösung ATOSS Time Control. Die JAVA-basierten Softwarefamilien unterstützen Unternehmen aller Größen und Branchen bei der bedarfsoptimierten Einsatzplanung und der mitarbeiterorientierten Arbeitszeitgestaltung. Umfassende Prozessanalysen ergänzen das  Portfolio. Gut für Unternehmen und Mitarbeiter Das Modul Automatischer Dienstplan stellt die bedarfsoptimierte Disposition der verfügbaren Mitarbeiter sicher. Dabei werden Sollbesetzungen und gesetzliche bzw. tarifliche und unternehmensspezifische ...
Ihre Seiten