• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 262 Layout:
    Normal Übersicht
  • Erweitertes Projektmanagement - Profis planen parallel

    Erweitertes Projektmanagement – Profis planen parallel

    Autor : PSI Automotive & Industry GmbH | 16.09.2011
    Unternehmen, deren Schlüssel zum Erfolg darin liegt, teils Hunderte von Projekten effizient und bei größter Flexibilität zu bewältigen, finden in diesem Modul ihre besonderen Anforderungen aufs Genaueste erfüllt. Die intelligente Verbindung von Projektmanagement, Personaleinsatzplanung und Rückmeldesystem ermöglicht eine nahtlose, projektübergreifende Personal- und Kapazitätsplanung. Der schnelle Blick auf die Gesamtsituation erhöht die Wahrscheinlichkeit, Projekte rechtzeitig und im vorgesehenen Budgetrahmen abzuschließen. Modul zum Merkzettel hinzufügen Ihre Vorteile Gewährleistung des optimalen, unternehmensweiten Ressourceneinsatzes über Projektgrenzen hinweg zeitsparende Aufwandsermittlung für Ressourcen und die gesamte projektbasierte Arbeit Verbesserung der inhaltlichen Qualität ...
  • Business Performance Index BPI Fertigungsindustrie Mittelstand DACH - mit Detailanalyse

    Business Performance Index BPI Fertigungsindustrie Mittelstand DACH – mit Detailanalyse

    Autor : SAP Deutschland SE & Co.KG | 07.12.2011
    Business Performance Index BPI Fertigungsindustrie Mittelstand D/A/CH - mit Detailanalyse Der repräsentative Business Performance Index (BPI) erfasst mittelständische Unternehmen der Fertigungsindustrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz erstmals ganzheitlich unter Berücksichtigung demografischer Eigenschaften. In dieser Untersuchung werden die wichtigsten Geschäftsprozesse analysiert, der Grad der IT-Unterstützung, die Leistungsbilanz sowie der Reifegrad innovativer IT-Lösungen in den Unternehmen erhoben und zum direkten Vergleich aufbereitet. Im Business Performance Index Fertigungsindustrie Mittelstand erfährt der Leser unter anderem mehr über die Leistungsfähigkeit der Branche in Bezug auf die wichtigsten Geschäftsprozesse und Prozessbereiche, die in der Branche gut und ...
  • Business Performance Index BPI Kurzbericht Fertigung + Detailbericht Prozessfertigung

    Business Performance Index BPI Kurzbericht Fertigung + Detailbericht Prozessfertigung

    Autor : SAP Deutschland SE & Co.KG | 29.06.2012
    Detailbericht Prozessfertigung + Kurzbericht FertigungBPI Fertigungsindustrie Mittelstand 2012 D/A/CHDas Marktforschungs- und Beratungshaus techconsult führt eine Langzeiterhebung zur Performance von Geschäftsprozessen im deutschen, österreichischen und schweizer Mittelstand durch. Die Leistungsfähigkeit der Geschäftsprozesse wird ergänzt durch weitere wichtige Unternehmens-Performance-Indikatoren: Unternehmenserfolg, IT-Unterstützungsgrad und Reifegrad innovativer ITLösungen.Die Ergebnisse sind dabei spannend:Die Fertigungsindustrie erreicht 2012 über alle Performance Indikatoren hinweg ein gutes Gesamtergebnis. Der Unternehmens- bzw. Prozesserfolg liegt – nun inkl. der Prozessindustrie – höher als im Jahr 2011. Die Anforderungen an die IT-Unterstützung in den wichtigen Prozessen ...
  • HR-Studie: Neue Trends aufgreifen

    HR-Studie: Neue Trends aufgreifen, Kernprozesse stärken

    Autor : SAP Deutschland SE & Co.KG | 27.06.2013
    Effiziente Kernprozesse und innovative Technologien machen das Personalmanagement fit für die Zukunft. Marktforscher haben den aktuellen Status skizziert und zeigen Aufgaben und Lösungen. Mobilität, Datenanalytik, Cloud-Computing und soziale Medien – diese digitalen Megatrends hinterlassen ihre Spuren auch im Personalmanagement. Eine der aktuellen Herausforderungen lautet beispielsweise, über innovative Technologien und neue Kanäle die fähigsten Köpfe der Generation Y anzusprechen. Dennoch verlieren die Unternehmen die traditionellen HR-Kernprozesse nicht aus dem Blick. Erfolgreiches Personalmanagement braucht den richtigen Mix – dieses Gesamtbild ergibt sich aus zahlreichen Studien zum Thema Personalwesen. Automatisierte Kernprozesse entlasten die Personaler vom rein operativen ...
  • gräßler

    Die Personalabteilung 2020

    Autor : Dr. Ralf Gräßler | VEDA GmbH | 18.10.2013
    Immer größer und akuter werden die Herausforderungen, denen sich die Unternehmen und ihre Personalabteilungen stellen müssen. AuA sprach mit Dr. Ralf Gräßler über veränderte Aufgaben und Strukturen, Megatrends, das Selbstbild von HR und Weiterbildung – hin zur „Personalabteilung 2020“.Dieser Beitrag erschien in der Arbeit und Arbeitsrecht Fachzeitschrift mit freundlicher Genehmigung der HUSS-MEDIEN GmbH.
  • Andreas Obereder

    Mit Workforce Management Arbeitswelten zukunftsfähig machen

    Autor : Andreas Obereder | ATOSS Software AG | 14.02.2014
    Andreas F.J. Obereder, ATOSS Firmengründer und Vorstandsvorsitzender, erklärt, warum Workforce Management heute mehr und mehr zur Chefsache wird.Lesen Sie hier das Interview.
  • klausch

    Talent Management und Softwareunterstützung
    Sinnvolle Einbindung aller Prozessbeteiligten

    Autor : Jörg Klausch | perbit Software GmbH | 07.03.2014
    Der Talent Management Prozess reicht von der Mitarbeitergewinnung bis zur Talent-Identifizierung und Potenzialentwicklung. Ein Human-Resources-Management-System (HRMS) sollte all diese Elemente unterstützen, die verschiedenen Prozessbeteiligten einbinden und zusätzlich die spezifischen Anforderungen eines Unternehmens abdecken. Als Prozessbeteiligte sind HR, die Führungskräfte und die Mitarbeiter selbst zu betrachten. Während HR besonders an der Ausrichtung des Prozesses an der Unternehmensstrategie beteiligt und für Servicefunktionen verantwortlich ist, sind die Führungskräfte Hauptansprechpartner für die Identifizierung von Talenten. Die Mitarbeiter benötigen eine vertrauensvolle Unternehmenskultur, um selbstverantwortlich ihre Talente zu entwickeln. Die vertrauensvolle ...
Ihre Seiten