• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 9 Layout:
    Normal Übersicht
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    VR Talent Management: Führende Anbieter und Anwender im Talent Management?

    Liebe Nutzer im Center Talent Management, Stichwort wie Cloud, Web 2.0 / Social Media, ...: Auch das mittlerweile gereifte Thema Talentmanagement ist in Bewegung. Anlass für uns, einen Roundtable zu Status-Quo und Zukunft im Talent Management zu organisieren. Hierzu wollen wir gerne führende Anbieter und Anwender einladen. Bei den Anbietern denken wir natürlich an softgarden, promerit, Lumesse (ehemals StepStone), Haufe Lexware und umantis, SAP, perbit, VEDA und rexx systems. Haben wir Ihrer Meinung nach jemand vergessen? Bei den Anwendern würden wir uns über Ihre Hinweise freuen! Welche Unternehmen kennen Sie / können Sie empfehlen, die besonders erfolgreich im Talent Management sind? Beste Grüße Winfried Felser
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Kompetenz-Entwicklung im Netzwerk für Enterprise 2020?

    Wenn Produkte und Dienstleistungen immer komplexer werden und sich immer schneller wandeln, wird es für erfolgreiche Wertschöpfung auch immer wichtiger in Unternehmen und zwischen Unternehmen, Kompetenz im Netzwerk noch besser und schneller entwickeln und nutzen zu können als es heute der Fall ist.  Inwieweit sind heutige Konzepte in den Bereichen „Weiterbildung“ (z.B. Blended Learning oder Bildung als Networking) „Talent Management“, „Kompetenz- und Wissensmanagement“, „Enterprise 2.0“ ... schon ausreichend fortentwickelt, um diese neue Sicht auf die Wertschöpfung und auf die Weiterentwicklung von Strukturen und Mitarbeitern zu unterstützen, oder stochern wir noch im Nebel? Wie bildet man Kompetenz im Netzwerk und wie nutzt man sie am besten? Machen auch hier strategische Planung und ...
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Quo Vadis Business Netzwerke: Social Talent Management versus Kollaboration

    Hallo Herr Hesse,wo gehen denn Ihrer Meinung nach die Business-Netzwerke hin?a) Social Recruiting / Talent Management => finde ich Xing spannendb) Kollaboration => sehr ich noch nicht abgedeckt ;-)Beste GrüßeWinfried Felser
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    4. Prozesse im Talent Management – Wohin geht die Reise?

    Social Media, Generation Y, demographischer Wandel: Die Spielregeln praktischer Personalarbeit werden neu geschrieben. Wie wirkt sich das auf einzelne Prozesse aus: Recruiting, Personalentwicklung, Führung oder andere? Welche Rolle spielt hierbei künftig Technologie? Wie kann und muss Software diese Prozesse unterstützen? Welche Expertise und welche Prozesse benötigt man im Unternehmen, welche bezieht man künftig von externen Spezialisten?
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    3. Talent Management – Die Folgen für die Unternehmensstrategie?

    Talent Management ist kein Selbstzweck. Wie wird sie mit der Unternehmensstrategie verknüpft? Und einmal anders herum betrachtet: Welches Gewicht hat die Talentperspektive eigentlich im Prozess der Strategiefindung auf Unternehmensebene – und welches wird und soll sie bekommen? Mit welchen unserer heutigen Überzeugungen und Praktiken in der Planung und Umsetzung von Strategien müssen wir brechen, auf welche können wir aufbauen?
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    2. Die Talent-Organisation der Zukunft – Wer macht was? Und wie?

    Wenn Sie sich eine Organisation wünschen könnten als idealen Rahmen für das Talent Management der Zukunft, wie würde diese Organisation aussehen? Wie wird das das Unternehmen umgebende Ökosystem in das Talent Management einbezogen? Wer übernimmt welche Aufgaben und Verantwortungen im Talent Management?
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    6. Eigene Pläne 2014 und 2020 (Talent Management)

    Der 21.12.2012 (Maya!) ist nicht das Ende, sondern der Anfang: Was planen Sie in Ihrer Berufsrolle für 2013? Und bis 2020? Und wie lautet Ihre Zukunftsvision als Privatperson?
Ihre Seiten