• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 460 Layout:
    Normal Übersicht
  • lufthansa-technik.png

    Lufthansa Technik – Fabrikplanung zur Neuausrichtung von „Wheels & Brakes“

    Autor : UNITY AG | 26.01.2018
    Lufthansa Technik betreibt auf dem Gelände des Frankfurter Flughafens Werkstätten zur Wartung und Überholung von Flugzeugrädern und -bremsen. Der erreichte Auslastungsgrad in der historisch gewachsenen und auf dem Gelände fragmentierten Produktionsumgebung überschritt das Kapazitätslimit. Zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Partizipation am Marktwachstum wurde eine neue Betriebsstätte errichtet. Ziel war es, diese zur industriellen Neuausrichtung der Instandhaltung zu nutzen: Dazu zählten u.a. die Einführung arbeitsteiliger Fertigungsprinzipien und die Steigerung des Automatisierungsgrads. Zur Optimierung der Wertschöpfung und Reduzierung von Verschwendung wurden im Sinne von Industrie 4.0 neue IT-Funktionalitäten zur autonomen Fertigungssteuerung implementiert.
  • perbit Software GmbH

    Studentinnen für den Berufsstart in einem Softwareunternehmen begeistern

    Autor : perbit Software GmbH | 15.11.2017
    Die Berufsfelder Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik für Frauen attraktiver zu gestalten – das hat sich die baden-württembergische Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ zur Aufgabe gemacht. perbit unterstützt diese Initiative und veranstaltet im Dezember einen MINT-Dialog-Day in Trossingen.ngen.
  • New Work Impulse – Competence Book Nr. 18: Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 – Treiber, Paradigmen, Lösungen und Vorgehen

    Autor : Marc Wagner | Detecon International GmbH | 27.09.2017
    Zu New Work oder - wie wir bescheidener formulieren – Next Work wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben, auch und gerade von Autoren dieses Competence Books. Was gibt es also noch zu sagen? In diesem Impulse-Werk wurden verschie-dene Perspektiven führender New-Work-Experten und wichtiger Studien, Bücher und sonstiger Beiträge, insbesondere einer Blog-parade mit über 50 Experten, zusammengeführt, um so die Breite der Diskussion wiederzugeben und auf die wichtigsten Einstiegs-punkte hinzuweisen. Infografiken, Roundtables oder die Verdich-tung von Statements der Blogparade dienen diesem multi-pers-pektivischen Auftrag. Selbst dies ist eine Herausforderung, da Themen wie Gesellschaft 4.0 oder New Work und eine neue Mark-torientierung (Mitarbeiter versus Kunde) eigene ...
  • Thumbnail of https://www.linkedin.com/pulse/hr-zeiten-des-digitalen-wandels-oder-wie-der-k%C3%B6lner-sagt-bohlmann

    HR in Zeiten des digitalen Wandels ? oder wie der Kölner sagt ?Nix bliev wie et wor?

    Vom 19. bis 21.9.2017 dreht sich in Köln alles um "Zukunftsfähige Unternehmenskultur: Der Mensch im Mittelpunkt" und das Spannungsfeld "Mensch und Technik" in den Zeiten des digitalen Wandels – oder wie der Kölner sagt „Nix bliev wie et wor“. Daher vorweg: Zum Nachlesen: Das Kölsche Grundgesetz für HRler (PDF-Dokument)
  • Das sind die #HRMACHER vom HR MACHT NEXT ACT

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 13.09.2017
    Wir brauchen eigentlich kein weiteres Event! Es ist immer schön, wenn sich die HR-Community trifft, und es existieren bereits hervorragende Plattformen, um die HR-Community zu vernetzen. Ich möchte hier keine Aufzählung riskieren, denn jedes Vergessen wäre ein unverzeihlicher Fauxpas. Auf jeden Fall ist klar, dass die HR-Community nicht Just-Another-Event braucht und eigentlich auch kein weiteres Just-Another-Netzwerk.
  • andreas_jamm_klein-75dpi.jpg

    Digitalisierung – was läuft schief und warum?

    Autor : Andreas Jamm | BOLDLY GO INDUSTRIES GmbH | 01.09.2017
    "Digitale Transformation bleibt in Deutschland meist auf der Technologieebene stecken.“ Spätestens seit diesem Warn- und Weckruf von Holger Schmidt und der Umfrage von BearingPoint ahnt man, dass etwas schief läuft in Deutschland, selbst wenn digitalisiert wird. Zu selten wird wirklich die Logik der Wertschöpfung verändert. So wird im besten Fall die Effizienz optimiert, aber die Chance auf neue „Mehr-Werte“ wird verpasst. Oft kommen Unternehmen nicht über den Technik-Fetisch und Cargo-Kulte hinaus. Wie bewerten Sie - Herr Andreas Jamm - vielleicht etwas differenzierter - den Status-Quo der Digitalisierung? Was läuft noch schief und warum? Was verhindert den echten Erfolg? der
  • ifm race for success

    Fokus, Ausdauer und perfekte Technik zeichnen einen Champion aus. Jetzt einsteigen und ifm erleben: jobs.ifm.com
Ihre Seiten